Die 10 besten deutschen Restaurants in Berlin entdecken

Die Neue Deutsche Küche im Michelberger Restaurant Berlin begeistert mit überraschenden Kompositionen. Bildnachweis: Michelberger Restaurant

In den letzten Jahren wird immer häufiger beklagt, dass es keine richtige gutbürgerliche Küche mehr gibt. Wenn Sie jedoch die besten deutschen Restaurants in Berlin besuchen, werden Sie feststellen, dass das mitnichten der Fall ist. Die Gastronomen und Gastronominnen sind aber fortwährend daran, die deutsche Küche neu zu erfinden und ihr einen modernen Pfiff zu verleihen. Gerade das ist das Spannende an der deutschen Kulinarik von heute.
Vor allem die Restaurants in Berlin stellen das unter Beweis. In Vierteln wie Mitte, Charlottenburg und Friedrichshain sind zahlreiche moderne Lokale entstanden, in denen sehr viel Wert auf hochwertige Produkte und eine perfekte Zubereitung gelegt wird. Feine Steaks, Spare Ribs, Entrecôte, Schweinshaxe und perfekt panierte Schnitzel gehören zu den absoluten Highlights auf den Speisekarten.
Neben solchen Klassikern bemühen sich die Betreiber*innen der Restaurants auch zunehmend um innovative, experimentelle Ansätze. Gerade in den trendigen Neo-Brauereien in Berlin wird aus dem altbewährten Braten mit Rotkohl als Bestseller schnell das Bürgermeisterstück aus dem Smoker mit Apfelcider-Gurken und frittiertem Rosenkohl in zitroniger Ponzusauce aus Japan. Dazu gibt es stets hausgemachte Dips – das kräftige Raucharoma ist dabei eines der Markenzeichen. 

Lassen Sie sich jetzt von Klassikern wie Rostbraten und modernen Trends wie Bürgermeisterstück aus dem Smoker mit Rotkohlsalsa begeistern und sichern Sie sich hierfür einen Tisch in einem der besten deutschen Restaurants in Berlin bei OpenTable

 

In diesen 10 besten deutschen Restaurants in Berlin gibt es Hausmannskost und trendbetonte Grillküche 

 

Gutbürgerliche Gemütlichkeit trifft auf skandinavischen Hygge-Stil in einem der besten deutschen Restaurants in BerlinJäger & Lustig in Friedrichshain

Gebackene Gans mit Rotkraut, Grünkohl und Klößen im Restaurant Jäger & Lustig, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Weihnachtsklassiker: Gans mit Rotkraut und Klößen bei Jäger & Lustig. Bildnachweis: Restaurant Jäger & Lustig

Aufgeschnittene Bratwurst mit Kartoffelmus und Sauerkraut im Restaurant Jäger & Lustig, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Deutscher Klassiker – Bratwurst mit Kartoffelmus und Sauerkraut bei Jäger & Lustig. Bildnachweis: Restaurant Jäger & Lustig

Schmuckvolles Ambiente mit klassischem Holzmobiliar und Buntglasfenstern im Restaurant Jäger & Lustig, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Sozialistischer Charme durch Buntglasfenster und moderne Einflüsse in Form eleganter Holzstühle im deutschen Restaurant Jäger & Lustig. Bildnachweis: Restaurant Jäger & Lustig

Die Betreiber*innen des Jäger & Lustig in Friedrichshain haben es sich zum Ziel gesetzt, die altbewährte Berliner Küche wieder en vogue zu machen und sie in einem besonders gemütlichen Ambiente anzubieten. Dafür ließen sich die Initiierenden vom skandinavischen Hygge-Stil inspirieren – die Einrichtung besteht somit aus unzähligen Elementen, die eine heimelige Atmosphäre schaffen. Kuschelige Kissen auf den Bänken, warmes Kerzenlicht, Buntglasfenster und reichlich Holzverkleidung versprühen allerlei Charme. An warmen Tagen können Sie sogar im Biergarten Platz nehmen und hier die vielen herzhaften Genüsse von der Karte probieren.

Küchenchef Sven Jahn eilt der Ruf voraus, die Karte regelmäßig nach Saisonalität zu wechseln. So sind immer frische Highlights im Angebot und werden klassisch bis modern interpretiert. Für den kleinen Hunger zu Bier und Wein gönnen Sie sich zum Beispiel die hausgebackenen Krustenbrote mit Speck, Salzbutter, bayerischer Obazda-Käsecreme oder Goldampfer. Wer Lust auf die deutsche Variante von Tatar hat, ist mit dem rohen Hackepeter aus Schweinefleisch richtig beraten. Mit dem Jagdthema im Namen dieses deutschen Restaurants in Berlin dürfen gewisse Wildgerichte natürlich nicht fehlen. Der Hirschrücken wird zum Beispiel im Ganzen gegart und mit Sprossenkohl, Möhren und Schupfnudeln angerichtet. Weitere beliebte Heimatgerichte bei Jäger & Lustig sind der Jägergulasch, die Hirschroulade mit Pastinaken-Auflauf und das Wiener Kalbsschnitzel. 

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Deftige Alpenlandküche in diesen drei der besten deutschen Restaurants in Berlin bestellen – Schnitzelei in Charlottenburg, Mitte und Wilmersdorf

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und Gurkensalat in der Schnitzelei, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Klassisches Wiener Schnitzel mit Beilage im Restaurant Schnitzelei in Berlin. Bildnachweis: Schnitzelei

Nahaufnahme des perfekt panierten Wiener Schnitzels mit Kartoffeln und Gurken in der Schnitzelei, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Wiener Schnitzel mit Kartoffeln und Gurken im deutschen Restaurant Schnitzelei in Berlin. Bildnachweis: Schnitzelei

Gutbürgerliches Ambiente in gedeckten Brauntönen mit Tischen und eichenbrauner Holztheke in der Schnitzelei, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Eichenbraune Theke, Parkett und klassisches gutbürgerliches Dekor im Restaurant Schnitzelei. Bildnachweis: Schnitzelei

Der Name in der Schnitzelei in Charlottenburg sowie in den Filialen in Wilmersdorf und Mitte ist Programm: In diesem deutschen Restaurant in Berlin dreht sich alles um das heißgeliebte Schnitzel in den verschiedensten Variationen. Die Inspiration für die Rezepte stammt vor allem aus dem Alpenraum, Sie werden also vorwiegend bayerische und österreichische Gerichte auf der Karte finden. Weit oben rangiert dabei natürlich der Klassiker, das originale Wiener Schnitzel aus Kalbfleisch.
Stefan Scheck und sein Team sind aber immer auch sehr kreativ unterwegs: So zaubern sie ein perfektes Jägerschnitzel mit Pilzrahmsauce, das bayerische Schnitzel mit süßem Senf, das fränkische Sellerie-Schnitzel ohne Fleisch sowie die panierten und gebackenen Austernpilze. Abseits davon kommen herzhafte Klassiker wie aus Mutterns Küche auf den Tisch: Wie wäre es zum Beispiel mit einer würzigen Rinderroulade oder dem edlen Cordon bleu, einer mit Appenzeller Käse gefüllten und panierten Putenbrust? Die Einrichtung der drei Restaurants orientiert sich stark am rustikalen, deutschen Standard, nutzt aber auch viele neue Designelemente. Holztische, Parkett und Ledersessel prägen unter anderem die Innenräume. Ergänzt wird das Ganze durch kultige Retro-Lampen und schmuckvolle Wände in gedeckten Farben. 

📍 Charlottenburg — Verfügbarkeit anzeigen

📍 Mitte — Verfügbarkeit anzeigen

📍 Wilmersdorf — Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Diese trendige Mikrobrauerei begeistert Sie mit zwei der besten deutschen Restaurants in Berlin: Reservieren Sie sich jetzt Ihren Tisch im BRŁO Brwhouse und BRŁO Restaurant

Vegetarische Platte zum Teilen unter anderem mit gegrilltem Blumenkohl, Roter Bete und zahlreichen Beilagen im BRŁO, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Auch für Vegetarier*innen geeignet: Platte mit gegrilltem Gemüse und Beilagen bei BRŁO in Berlin. Bildnachweis: BRŁO

Aubergine, Kohl und Möhren im Ofen gebacken bei BRŁO, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Einfallsreich mariniertes und gebackenes Gemüse im Restaurant BRŁO in Berlin. Bildnachweis: BRŁO

Geschwungener Tresen und moderne Einrichtung mit unverputzten Betonwänden im BRŁO, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Moderne Innenarchitektur mit offenen Betonwänden im BRŁO Berlin. Bildnachweis: BRŁO

Mit BRŁO wurde 2014 ein neues Bier herausgebracht, welches vor allem den Markt in der Hauptstadt revolutionieren sollte. Die Marke, mit dem Verweis auf den altslawischen Namen Berlins, war eines der ersten Microbrews in Deutschland. Dem amerikanischen Trend folgend, eröffnete BRŁO bald darauf auch das BRŁO Restaurant in seinem Brauhaus am Gleisdreieck-Park in Kreuzberg. Eingerahmt vom industriellen Charme der alten und neuen S-Bahn-Linien, dürfen Sie sich hier vor allem auf fleischlastige Küche freuen. Mittlerweile gibt es eine weitere Gaststätte, welche in Charlottenburg die hohen Ansprüche der Gäste bedient.

In der Regel werden Sie Ihr Essen hier im Sharing-Format bestellen, Sie teilen sich also mit Ihren Begleitenden die aufgetischten Delikatessen. Zunächst suchen Sie sich das Stück Fleisch aus, welches Sie gemeinsam verspeisen möchten. Bürgermeisterstück aus dem Smoker, butterzarte Rippchen vom Schwein, Dry Aged Schweinebauch und Freiland-Ente sind die Standardspeisen auf der Karte. Dazu gibt es eine rauchige Whiskey- oder Biersauce. Bei Gemüse, Beilagen und Toppings sind die Köche und Köchinnen im BRŁO, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin, mehr als kreativ geworden. Der weiche Burrata-Käse mit fermentierten Steckrüben, geräucherter Hummus, Pilzpüree, Rote-Bete-Tatar und Blumenkohlkimchi sind nur einige der aufregenden Optionen, welche das Haus zu den Hauptspeisen gereicht. 

📍 BRLO Brwhouse — Verfügbarkeit anzeigen

📍 BRLO Restaurant — Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Ein Stückchen Köln inmitten der Hauptstadt in einem der besten deutschen Restaurants in Berlin erleben – Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße in Mitte

Paniertes Schnitzel mit Bratkartoffeln, Zitrone, Bratensauce und einem Glas Kölsch im Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Klassisches Schnitzel mit Kartoffeln und Zitrone im Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße. Bildnachweis: Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße

Herzhaftes Gulasch mit Knödeln auf einem Teller des „Kölschen Konsulats“ bzw. des Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße, eines der besten deutschen Restaurants in Berlin

Gulasch mit Knödeln auf einem traditionellen Teller des „Kölschen Konsulats“ im Gaffel Haus serviert. Bildnachweis: Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße

Das Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße bezeichnet sich auch als das „Kölsche Konsulat“ und ist eines der besten deutschen Restaurants in Berlin

Eingang zum Gaffel Haus mit dem Emblem „Kölsches Konsulat“. Bildnachweis: Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße

Was in Köln in Form des Gaffelbrauhauses am Dom zu einer jahrhundertealten Institution geworden ist, kann seit mehr als 20 Jahren auch in der Hauptstadt erlebt werden. Und ja, jeder Besuch im Gaffel Haus Berlin an der Friedrichstraße  in Mitte ist tatsächlich ein Erlebnis. In dem „Kölschen Konsulat“ wartet rheinische Lebensfreude auf Sie, was vor allem zum Karneval mit viel Krach und Brimborium ausgelebt wird. Daneben gibt es viele weitere musikalische Veranstaltungen. Neben dem Gesang heizt das traditionelle Kölsch-Bier aus den schmalen Gläsern die Stimmung an.

Zu den besten deutschen Restaurants in Berlin gehört das Gaffel Haus natürlich auch, weil es wie kaum ein anderer Ort an der Spree rheinische Küche par excellence vorzuweisen hat. Um zu verstehen, was hier was ist, müssen Sie sich aber zunächst durch das Lexikon der Kölschen Vokabeln arbeiten: Wer Kölschen Kaviar bestellt, bekommt eine Scheibe Blutwurst mit Roggenbrötchen, Butter und Zwiebeln.

Beim Halven Hahn handelt es sich um ein Brötchen mit Beemster-Käse, Zwiebeln und Butter. Für den großen Hunger empfehlen sich herzhafte Teller mit rheinischem Rindergulasch, das Kassler mit Malzbiersauce, Berliner Leber und ostdeutsche Soljanka. Hieran merken Sie bereits, dass dieses Kölsche Gasthaus durchaus bereit ist, über die Grenzen des Rheinlands hinauszudenken. Sie können sich also kreuz und quer durch die deutschen Regionalküchen schlemmen.

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Neue Küche in einem der besten deutschen Restaurants in Berlin kennenlernen – Michelberger Restaurant in Friedrichshain

Neue Deutsche Küche mit Kreationen aus Zwiebeln und Sellerie im Michelberger Restaurant, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Kreative neue Küche im Restaurant Michelberger an der Warschauer Straße. Bildnachweis: Michelberger Restaurant

Lauch und Süßkartoffeln in Brühe als Vorspeise im Michelberger Restaurant, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Leichte Vorspeise mit Lauchzwiebeln und Brühe im Michelberger Restaurant in Berlin. Bildnachweis: Michelberger Restaurant

Zwischen industriell und trendig gestaltetes Loft-Ambiente mit weißen Fliesenwänden im Michelberger Restaurant, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Industrielles Design mit Fliesenwänden, hohen Decken und modischen Lampen im Restaurant Michelberger. Bildnachweis: Michelberger Restaurant

Angefangen hat alles 2009 mit Nadine und Tom Michelbergers Idee, ein leerstehendes Gebäude an der Warschauer Straße in ein kultiges Luxushotel zu verwandeln. Das Haus, das ihren Namen trägt, hat schon früh Trends gesetzt und wieder mit ihnen gebrochen. Einerseits spielte das Hotel von Anfang an mit Elementen aus der progressiven Berliner Subkultur. Andererseits betreibt es aber auch das Michelberger Restaurant in Friedrichshain, welches ganz entgegen der Erwartungen traditionelle deutsche Küche zubereitet.
So ganz konventionell ist das, was in den Töpfen eines der besten deutschen Restaurants Berlins köchelt, dann aber ehrlich gesagt doch nicht. Das Team gilt als ausgesprochen innovativ und bietet jedem von Fleischfans bis zu Veganer*innen die passende Speise an. Am Abend reservieren Sie meist einen Tisch für ein umfangreiches Menü. Hier erwarten Sie echte Finessen wie Kabeljaurogen als Vorspeise und Damwild mit geräucherten Kartoffeln, Fichtensprossen sowie Hühnerhaut als Hauptgang.
Zum Lachs werden im Michelberger Restaurant eingelegte Muscheln und Sonnenblumenkerne gereicht, während es zur Makrele geräuchertes Knochenmark und Wassermelone gibt. Die Suche nach neuen Aromen nimmt scheinbar kein Ende und erinnert stark an die Neue Skandinavische Küche, wie Sie von René Redzepi und seinem Noma-Restaurant in Kopenhagen populär gemacht wurde

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Gehoben in industriellem Ambiente in einem der besten deutschen Restaurants in Berlin speisen – eins44 Kantine in Neukölln

Unter Küchenchef Julius Nowak gehört die eins44 Kantine in Neukölln zu den gehobenen Orten für Fine Dining und den besten deutschen Restaurants in Berlin. Dabei nehmen Sie Ihr edles Essen in einem kontrastreichen Ambiente in einer ehemaligen Brennerei ein. Der industrielle Charme der offenen Backsteinwände und des historischen Fliesenspiegels wurde durch wuchtige Buchentischplatten auf eisernen Gestellen, Vintage-Lampen und Loft-Stühlen ergänzt. Dass es hier keine klassische Hausmannskost geben wird, werden Sie sicherlich schon ahnen. Die Kompositionen sind dennoch einfach, kreativ und überraschen mit ungewöhnlichen Ideen. Hierfür hat die eins44 Kantine 2023 gleich zwei Hauben im Gault&Millau erhalten.  
Die Zutaten sind überwiegend exquisit, die Zusammenstellungen angenehm unaufgeregt. Ihr Menü kann so mit einem Happen Räucheraal mit Roter Bete und Chicorée beginnen. Danach stimmen Sie die getrüffelten Spezialitäten oder Jakobsmuscheln auf den Hauptgang ein. Hier könnten unter anderem gesottene Artischocken mit Salbeibutter oder Hirschkalb mit Rosenkohl und karamellisierten Zwiebeln auf den Tisch kommen. Dazu gibt es einen der edlen Weine, die das Restaurant auf Lager hat. Die Kellner*innen beraten Sie gerne dazu, welcher edle Tropfen zu Ihrem Gericht passt. 

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Seit 1936 können Sie in einem der besten deutschen Restaurants in Berlin Hausmannskost genießen – Schildkröte in Charlottenburg

Uriges Ambiente mit dunkler Holzverkleidung, Sitzecken und schummrigem Licht in der Schildkröte, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Altberliner Einrichtung mit gebeiztem Holz und schummrigem Licht im Restaurant Schildkröte. Bildnachweis: Schildkröte

Urdeutsche Glasmalereien mit Referenz zu Speis und Trank in der Schildkröte, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Glasmalereien im Restaurant Schildkröte. Bildnachweis: Schildkröte

Authentische Atmosphäre mit Holzbalken und Holzverkleidung in der Schildkröte, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Bewusst traditionelle Einrichtung mit dicken Holzbalken im Restaurant Schildkröte. Bildnachweis: Schildkröte

Das Restaurant Schildkröte wurde bereits 1936 am berühmten Ku’damm eröffnet und gilt somit als eine der gastronomischen Legenden in der Stadt. Seither traf sich hier gerne die Berliner Gesellschaft, um echte Hausmannskost in einem urigen Ambiente zu genießen. Die braun gebeizten Holzwände und wuchtigen Balken an der Decke ebenso wie die schmuckvollen Buntglasfenster schaffen ein gutbürgerliches Flair. Berühmte Gäste dieses deutschen Restaurants in Berlin waren unter anderem Frank Zander, Georg Thomalla und Götz George. 
Die Liste an typisch deutschen, deftigen Gerichten auf der Speisekarte in der Schildkröte ist nahezu endlos. So dürfen Sie sich auf die knusprige Schweinshaxe in Schwarzbiersauce ebenso freuen wie auf das Schinkeneisbein nach Berliner Art. Beide Gerichte werden mit Kartoffeln, Erbsenpüree und Sauerkraut serviert. Aus dem ehemaligen Ostpreußen stammen die Königsberger Klopse, die in der Schildkröte nach altem Rezept mit Sardellenpaste und Kapern zubereitet werden.
Wer von allem etwas probieren möchte, kann sich den Schildkrötenteller gönnen, eine legendäre Zusammenstellung von Eisbein, Knackern, Berliner Bouletten, Sauerkraut und Bratkartoffeln. Mit echtem Wiener Schnitzel aus Kalbfleisch und Sauerbraten Rheinländischer Art widmet sich die Schildkröte zudem vielen weiteren Regionalküchen aus dem deutschsprachigen Raum. 

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

In einem der besten deutschen Restaurants von Berlin kommen Klassiker in moderner Atmosphäre auf den Tisch – acht&dreissig Restaurant in Mitte sichern

Kunstfoto mit der Zahl 38 auf offener Backsteinwand im Gastraum vom acht&dreissig, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Gastraum mit offener Backsteinwand und Foto im acht&dreissig. Bildnachweis: acht&dreissig Restaurant

Lang gezogener Gastraum mit offenen Backsteinwänden im Loft-Stil bei acht&dreissig, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Loft-Stil mit unverputztem Rotklinker im Gastraum des Restaurants acht&dreissig. Bildnachweis: acht&dreissig Restaurant

Heller Thekenbereich mit Barhockern und Weinauswahl im acht&dreissig, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Hell gestaltete Theke mit Auswahl an Weinen im deutschen Restaurant acht&dreissig. Bildnachweis: acht&dreissig Restaurant

Das Restaurant acht&dreissig in Mitte hat sich zum Ziel gesetzt, deutsche Klassiker neu zu interpretieren und sie mit verschiedenen internationalen Einflüssen aufzupeppen. Dabei suchen sich die Köche und Köchinnen gezielt bestimmte Traditionsrezepte wie Eisbein, Königsberger Klopse und Senfeier heraus. Aus diesen werden dann aufregend gestaltete „Deutsche Tapas“ – also kleine Häppchen in kunstvollem Arrangement. Sehr zu empfehlen sind die umfangreichen 4-Gänge-Menüs, bei denen frische Zutaten aus der Region wie die Brandenburger Landente zum Einsatz kommen. Diese wird ganz klassisch mit Rotkraut und Kartoffelklößen serviert. 
Unter den Hauptspeisen werden Sie viele weitere Highlights finden. Beliebt sind so die geschmorten Ochsenbacken, die perfekt mit der Kartoffelcreme und Portweinjus harmonieren. Wer es herzhaft mag, wird die hausgemachten Käsespätzle mit Bergkäse und das Wiener Schnitzel lieben. Letzteres wird mit Dill und Preiselbeeren angerichtet. Hinter den Kulissen arbeiten Restaurantleiterin Melanie Zeuske und Küchenchef Marcel Nitschke an immer wieder neuen Kreationen, die das Wirtshaus zu einem der besten deutschen Restaurants in Berlin machen. Gegessen wird in einem stilvollen Ambiente mit modernem Design. Die offenen Backsteinwände schaffen dabei ein charmantes Loft-Flair.

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Dieses beste deutsche Restaurant in Berlin ist in dritter Generation familiengeführt – EBERT Restaurant & Bar in Wilmersdorf

Palatschinken mit Sauce, Puderzucker, Eis und Erdbeeren im EBERT, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Palatschinken mit Sauce und Eis bei EBERT in Berlin. Bildnachweis: EBERT Restaurant & Bar

Gratinierter Ziegenfrischkäse mit Salat im EBERT, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Der gratinierte Ziegenfrischkäse mit Salat ist eine Spezialität im Restaurant EBERT. Bildnachweis: EBERT Restaurant & Bar

Aperitifs aus spritzigen Weinen mit Aroma im EBERT, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Gespritze und aromatisierte Weine, serviert im EBERT. Bildnachweis: EBERT Restaurant & Bar

Seit nunmehr drei Generationen befindet sich das Restaurant EBERT in Familienbesitz und setzt durchweg auf traditionelle Gerichte. Diese werden aus frischen Zutaten mit einem starken Fokus auf Saisonalität und Regionalität hergestellt. Die Karte wechselt entsprechend in steter Regelmäßigkeit, je nachdem, welches Produkt gerade geerntet wird. Als Kulisse dienen in intensiven Farbtönen gestaltete Wände, an denen Kunst und Fotos aus der Geschichte dieses deutschen Restaurants in Berlin prangen. An warmen Tagen sitzen die Gäste sehr gerne auf der sonnigen Terrasse. 
Wenn Sie die Speisekarte aufschlagen, entdecken Sie viele deutsche Klassiker mit einem mediterranen Pfiff. Beliebt für den Einstieg sind die Brandenburger Kürbiscremesuppe mit Aprikosenschmand und der gratinierte Ziegenfrischkäse. Bei den Hauptgerichten entdecken Sie typisch deutsches Essen wie Rinderrouladen nach Hausfrauenart mit Speck, Kartoffelklößen und Rotkohl ebenso wie italienische Trüffel-Tortelloni. Liebhaber*innen herzhafter mitteleuropäischer Küche werden sich des Weiteren über die typische Berliner Kalbsleber mit Zwiebeln und Äpfeln und die fein geschnetzelten Schweinefiletstreifen mit Champignons und Rösti nach Züricher Art freuen. 

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

Traditionelle Küche im Art-Déco-Ambiente in einem der besten deutschen Restaurants in Berlin genießen – Hackescher Hof Restaurant in Mitte

Gutbürgerliche Einrichtung mit lederbezogenen Sitzen, gelben Wandtapeten und historischen Fotos im Hackescher Hof, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Gutbürgerliches Ambiente mit historischen Fotos und gelben Wandtapeten im Hackescher Hof. Bildnachweis: Hackescher Hof Restaurant

Vegetarische Vorspeisenkreation mit verschiedenen Saucen im Hackescher Hof, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Vorspeise mit Gemüse und Käse im Restaurant Hackescher Hof. Bildnachweis: Hackescher Hof Restaurant

Speisesaal mit edlem Parkett, Wandtapeten und hohen Decken im Hackescher Hof, einem der besten deutschen Restaurants in Berlin

Prunkvoller Speisesaal mit edlem Parkettboden und Ampelmännchen im Restaurant Hackescher Hof

Das heutige Hackescher Hof Restaurant blickt auf eine lange Geschichte zurück, die mit dem Weinlokal Neumann im Jahr 1907 beginnt. Über viele Jahre hinweg wurde der prunkvolle Art-Déco-Saal, in dem Sie heute speisen, als illusterer Ort für die Tänze und Theatershows der Goldenen Zwanziger genutzt. Nach dem Ende der DDR wurden die Jugendstilfassade und die leuchtende Kassettendecke wieder restauriert. Hierbei waren vor allem die Betreibenden des Hackescher Hof Restaurants federführend. Sie fügten auch sehr traditionelle Wandtapeten in hellem Gelb hinzu, auf denen anhand historischer Fotos die Geschichte des Hauses erzählt wird.
Auf der Speisekarte des Lokals, eines der besten deutschen Restaurants Berlins, gibt es viel Traditionelles in neuem Gewand. Brust & Keule von der Brandenburger Landente wird ganz klassisch mit Rotkohl, Grünkohl und Kartoffelklößen serviert. Dazu gibt es einen Schuss Holunderaroma und Orangensauce. Zum Ragout vom Damhirsch platziert das Küchenteam einen Löffel Preiselbeer-Schmand, Waldpilze und Spätzle auf dem Teller. Eher international sind Kreationen wie das Rinderfilet vom Angus Beef mit grünen Bohnen und Birnen-Chutney.
Besondere Aufmerksamkeit verdient hier eine der Beilagen: die Kartoffelkroketten mit feinen Stückchen des aromatischen Serrano-Schinkens aus Spanien. Der im Ganzen gebratene Rotbarsch wird wiederum mit wildem Brokkoli und einer Sauce, die mit feuriger Chorizo-Wurst verfeinert wurde, serviert. 

Verfügbarkeit anzeigen

Weitere Restaurants in Berlin entdecken

 

In den besten deutschen Restaurants von Berlin dürfen Sie sich auf eine breite Auswahl an traditionellen Speisen von der Berliner Leber mit Zwiebeln und Apfelstückchen bis hin zum originalen Wiener Schnitzel freuen. Weiterhin sind deftige Gerichte wie die Schweinshaxe aus Bayern vertreten. Selbst ein Kölsches Konsulat mit den typischen Speisen vom Rhein werden Sie finden. Deutsche Restaurants in Berlin sind aber nicht nur gleichbedeutend mit Tradition und althergebrachten Rezepten. Ganz im Gegenteil erfindet sich die gutbürgerliche Küche an der Spree gerade neu und bastelt an kreativen Versionen der Klassiker, was unter anderem in aufregenden „Deutschen Tapas“ mündet. Lassen Sie sich also positiv überraschen.

 

Können Sie den Geruch von kross gebrutzelter Bratwurst und einem herzhaften Schnitzel bereits beim Lesen riechen? Dann ist es an der Zeit, über OpenTable einen Tisch zu bestellen: Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in einem der besten deutschen Restaurants in Berlin und freuen Sie sich auf echte Hausmannskost. 

 

Dass Berlin nicht nur deutsches Essen kann, beweist die Stadt mit ihren vielen Gaststätten mit Gerichten von Italien bis nach Äthiopien und Vietnam. Die besten Tipps zu den Restaurants in Berlin finden Sie unter den folgenden Links.