HilfeiOS AppAndroid App

Tisch reservieren

Personenzahl
Für 2 Personen
Verabredung
Heute
Zeit
7:00 PM

Copper House

4.1
434 Bewertungen
icon/ic_price_rangeCreated with Sketch.
30 Euro und darunter
icon/ic_cuisineCreated with Sketch.
Asiatisch
Top-Etiketten:
  • Gruppenbuchungen
  • Zwanglos
  • Kreative Küche
Das COPPER HOUSE verbindet diese asiatische Kultur des Live Cookings mit Hamburgs modernem Großstadtgefühl. Zwischen Hafen und Reeperbahn bieten wir Ihnen vielfältige asiatische Küche. Sie kreieren Ihr Lieblingsgericht aus marktfrischen Zutaten, die unsere Profiköche vor Ihren Augen auf dem Teppanyaki-Grill zubereiten.

Täglich von 12:00 Uhr - 1:00 Uhr durchgehend geöffnet
Restaurantart
Zwanglos elegantes Restaurant
icon/ic_cuisineCreated with Sketch.
Küchen
Asiatisch, Aus Dem Meer, Grillspezialitäten
icon/ic_clockCreated with Sketch.
Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag:
17:30 hr - 23:30Uhr
icon/ic_phoneCreated with Sketch.
Telefonnummer
040/75662011
icon/ic_new_windowCreated with Sketch.
icon/ic_paymentCreated with Sketch.
Zahlungsmethoden
EC-Karte, MasterCard, Visa
icon/ic_dress_codeCreated with Sketch.
Kleidung
Legere Geschäftskleidung
icon/ic_locationCreated with Sketch.
icon/ic_neighborhoodCreated with Sketch.
Gebiet:
icon/ic_parking_detailsCreated with Sketch.
Details zu Parkplätzen
Garage unter Hotel Empire Riverside und auf der Straße.
icon/ic_public_transitCreated with Sketch.
Öffentliche Verkehrsmittel
Ab Hamburg Hauptbahnhof:
Nehmen Sie die S-Bahn-Linie 1 Richtung Wedel oder die S-Bahn-Linie 3 Richtung Pinneberg bis zur Station Reeperbahn. Verlassen Sie die Station in Richtung Hans-Albers-Platz, biegen Sie rechts in die Davidstraße.
icon/ic_entertainmentCreated with Sketch.
Unterhaltung
Entdecken Sie eine neue, faszinierende Art des Restaurantbesuchs. Chinesische Spitzenköchen verwöhnen Sie - genauso, wie Sie es bestimmen: Mit den besten Zutaten, die Land und Meer zu bieten haben - nach Ihren Wünschen und Ihrem Geschmack live à la minute vor Ihren Augen zubereitet.
Ab dem 2. November öffnet das COPPER HOUSE an Sonn- und Feiertagen seine Türen für ein besonderes Event: unseren neuen Champagner-Brunch.

Erleben Sie unseren Brunch der besonderen Art in einem einzigartigen stylishen und doch relaxtem Ambiente. Bereits ab 11:30 Uhr erwarten Sie unsere Köche an ihren Stationen zum asiatischen Live Cooking. Die besten Zutaten, die Land und Meer zu bieten haben, werden vor Ihren Augen frisch und knackig „à la minute“ zubereitet.

Chillen Sie in unserer Lounge und genießen Sie Ihren besonderen Sonntagsbrunch mit einem Glas Champagner zum Preis von 24,50 Euro oder alternativ ohne Champagner zum attraktiven Preis von 19,50 Euro.
Weitere Details
Bankett, Wochenendbrunch
Was 434 Gäste sagen
Bewertungen insgesamt
Bewertungen können nur von Gästen gemacht werden, die in diesem Restaurant gegessen haben.
4.1  Basierend auf kürzlich erfolgten Ratings
4.3
Essen
4.0
Service
3.9
Ambiente
3.8
Preis-Leistung
86 % der Gäste würden das Restaurant einem Freund empfehlen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
Sortieren nach
Neueste
Filter
OpenTable-Gast (Raum Hamburg)
5.0  Besucht am 17. Februar 2018

Alles gut, Wunsch auf ruhigen Platz wurde berücksichtigt.

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast 
4.0  Besucht am 17. Februar 2018

Ohne Worte. Kommen, setzen und einfach nur geniessen.

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast 
3.0  Besucht am 17. Februar 2018

Die Reservierung mit Open Table hat nicht geklappt!
Es ist laut im Restaurant und das Preis Leistungsverhältnis passt nicht.

Melden
Hilfreich
Butzi (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 14. Februar 2018

Das Essen war gut, allerdings das Buffet viel zu klein für die Anzahl von Besuchern. Man muss sehr lange warten.
Beim Nachbartisch hat der Kellner die Stoffserviette im Weinkrug entzündet weil er sie direkt auf eine Kerze gestellt hat.

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast (Raum Hamburg)
5.0  Besucht am 5. Februar 2018

Great place for a dinner with friends or colleagues. Buffet offers food for everyone and was really good. Will go there again.

Melden
Hilfreich
Steppi (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 3. Februar 2018

Es ist recht laut in dem Restaurant, was an den verhältnismäßig großen Gruppen liegt, die dort einkehren. Daher ideal für Weihnachtsfeiern etc. Wir waren erst um 21.30 Uhr dort. Die Auswahl für die frische Zubereitung der Speisen war sehr gut. Die fertigen Gerichte und die Soßen an der Kochstation waren entweder leer oder sahen so aus, als ob sie dort schon lange stehen würden, also nicht so sehr appetitlich. Hier wäre es wünschenswert, wenn regelmäßig jemand kontrolliert, auffüllt, umrührt. Wir waren zu zweit und saßen an einem kleinen Fenstertisch, wo wir nur auf Nachfrage Getränke bestellen konnten. Wahrscheinlich wurden wir übersehen, aber dafür klappte der weitere Service wie weitere Bestellung und Abräumen reibungslos.

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast (Raum Hamburg)
1.0  Besucht am 3. Februar 2018

Die Stimmung in diesem Restaurant erinnert eher an eine Kantine bei der Bundeswehr oder im Gefängnis. Es ist sehr laut un durch das Konzept hat man das Gefühl an einer Fütterung teilzunehmen.

Die Speisen vom Buffet waren noch einigermaßen genießbar, das bekomme ich aber im Asia-Imbiß für deutlich weniger Geld. Live Cooking ist eher ein Witz. Alles was auf den heißen Platten zubereitet wird schmeckt gleich. Das heißt verbrannt und bitter, man könnte auch sagen zu viele Röstaromen. Es lässt sich zumindest am Geschmack nicht mehr erkennen was man isst.

Die Bilder auf der Website haben mit dem realen Angebot nichts gemein. Ein wenig befremdlich ist auch die Anordnung der Süßspeisen direkt neben dem Sushi.

Melden
Hilfreich
Jana (Raum Hamburg)
2.0  Besucht am 28. Januar 2018

Für zwei Mal Buffet und drei Getränke knapp 80 Euro zu zahlen, ist meiner Meinung nach definitive zu teuer. Für den sehr hohen Preis hätte ich mir mehr Auswahl an Gerichten sowie einen besseren Service erhofft.

Melden
Hilfreich
Martina14 (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 21. Januar 2018

Das Essen war ok, aber für das Geld (Buffet 26€) nicht gut genug. Der Lärmpegel war enorm - und der Tisch zu nah am Eingang. Es zog jedes Mal wie Hechtsuppe, wenn sich die Tür öffnete. Sorry, aber hab‘ ich mir schöner vorgestellt!

Melden
Hilfreich
Chanela (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 20. Januar 2018

Preis Leistung stimmt hier nicht überein.
Angebot ist okay, aber da habe ich für weniger Geld, wirklich schon mehr geboten bekommen. Cocktails waren ok aber auch nicht gut ... Toiletten dreckig, keine Seife

Melden
Hilfreich
lgdaniel (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 20. Januar 2018

Die Köche können sind der deutschen und englischen Sprache nicht mächtig. Ich wollte mein Fleisch nicht Medium sondern durch gebraten. Wurde mehrfach nicht verstanden, ganz schlecht.

Melden
Hilfreich
Michi0171 (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 13. Januar 2018

Meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. Essen nichts Außergewöhnliches. Gestört hat mich der enorme Geräuschpegel. Wie in einer Bahnhofshalle. Normales SB-Restaurant, dafür Preis viel zu hoch.

Melden
Hilfreich
Madeleine (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 12. Januar 2018

Es ist sehr modern eingerichtet, leider recht laut, weil es viele Menschen in einem großen Raum sind. Für ein Candle-light-Dinner eher nicht so gut geeignet, für ein Essen mit Freunden in größerer Gruppe wiederum sehr gut. Qualität des Essens war super.

Melden
Hilfreich
Schulle (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 11. Januar 2018

Alles in allem war es wiederholungswürdig. Auch wenn ich ungern mit dem Rücken zu einer großen Fensterscheibe sitze war die Zeit dort angenehm.

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast (Raum Hamburg)
5.0  Besucht am 6. Januar 2018

Der Laden hat erst um 17:00 Uhr geöffnet und meine Reservierung wurde für 15:45 Uhr bestätigt. Diese wiederum ist im CooperHouse nie angekommen.!!!!!!

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 4. Januar 2018

Die Buchung der Reservierung hat nicht geklappt!
Gott sei Dank war trotzdem Platz.

Melden
Hilfreich
Stefan (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 30. Dezember 2017

Ambiente war richtig schön..leider war der Service schlecht wir waren das erste mal dort etwas zu früh ca.20 -30min somit wurde uns eine Karte vorgelegt die findet man in Hamburgs Kebabresturants schöner vor... Zudem hätten wir gerne das Buffet genutzt leider wurden wir nicht drauf hin gewiesen das es ab 17:30 zur Verfügung steht die paar Minuten hätten wir gerne mit einem Cocktail oder so überbrücken können...
Da wir aus der verschändeten Karte bestellt haben dauert es ca 70min bis wir den Hauptgang auf Nachfrage bekamen anscheindend hatten Sie uns vergessen was sich dann bei der Nachspeise nach ca 20min wiederholte...
Bestellungen von Getränken wurde ebenfalls sehr langsam serviert. Anbei darf ich noch erwähnen andere Gäste die später kamen hatten oftmals sehr viel schneller ihre Getränke.

Melden
Hilfreich
DerEine (Raum Stuttgart)
5.0  Besucht am 25. Dezember 2017

Sehr lecker, große Auswahl: Highlight frisches Essen vom Lava Grill 😍

Melden
Hilfreich
TobiasW (Raum Hamburg)
1.0  Besucht am 20. Dezember 2017

Nie wieder! Wir hatten uns auf das angebotene live cocking gefreut und meine Mutter an ihrem runden Geburtstag hier her entführt. Da wir was zwangloses vor dem Theater wollten dachten wir auf Grund vorheriger Besuche dass es eine gute Idee wäre. Ich bin mir sicher dass wir nie unfreundlicher bedient wurden und da das Essen kalt und schlecht war hätte ich das Feedback angenommen. Kritik war dem Personal und dem Chef aber egal. Hamburg hat so viel zu bieten da muss man sich das nicht antun. Im übrigen hatten wir zum Glück nach dem Theater noch ein sehr schönes Essen im Hotel wo wir nicht damit gerechnet haben.

Melden
Hilfreich
Gunter1612 (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 16. Dezember 2017

Es waren rundum schöne 2 Stunden mit lecker Essen.
Da es aber sehr gut besucht war, empfanden wir dir die
Geräuschkulisse recht laut und sehr unruhig.
Und die Schlange beim Live Cooking war fast immer
sehr lang und man musste sich da viel Zeit nehmen.
Hummel, Hummel

Melden
Hilfreich
Noenlein (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 13. Dezember 2017

Wir waren zum Mittagstisch.
Das Hauptgericht war sehr gut. Die (inkludierte) Vorspeise als asiatischer Salat ausgeschrieben war Eisbergsalat mit Dressing - eher nicht sehr asiatisch.
Die Zeiten bis die Gerichte kamen waren akzeptabel bis lang (nur 2 weitere besetzte Tische). Der Service war dem Ambiente nicht sehr angepasst. Kein Vergleich zum Abend.
Das Essen wurde auf dem Servierwagen, laut klappernd einmal durch das gesamte Restaurant geschoben, welcher später zum abräumen genutzt wurde. Hygienisch und optisch nicht so hervorragend.
Einen Löffel zur Suppe bekam man auf Nachfrage, einen Löffel für die seperat servierte Soße ebenfalls. Der bestellte Nachtisch wurde vergessen.
Für ein leeres Restaurant etwas schade.
Für den Abend absolut zu empfehlen, für den Mittagstisch hoffentlich eine Ausnahme.

Melden
Hilfreich
Elke1 (Raum Hamburg)
5.0  Besucht am 11. Dezember 2017

Wir waren mit unserem Besuch aus den USA dort. Es war wie immer sehr lecker und hat allen gefallen.

Melden
Hilfreich
STEVE (Raum Hamburg)
5.0  Besucht am 11. Dezember 2017

Ein schöner Abend mit gutem Essen!

Melden
Hilfreich
Swenja (Raum Hamburg)
3.0  Besucht am 2. Dezember 2017

Wir wurden sofort zu unserem Tisch gebracht. Die à la carte Karte wurde nur auf Nachfrage gereicht mit dem Hinweis, dass dieses Essen dann mind. eine Stunde dauern würde. Es dauerte dann doch nur ca 30 Min, dafür waren 2 von 5 Gerichten falsch.
Der Service war viel zu selten zu sehen, wir hätten sonst mehr Getränke bestellt, Dessert wurde gar nicht angeboten.
Es ist sehr laut im Restaurant, das Essen durchschnittlich, der Service leider nicht sonderlich aufmerksam.

Melden
Hilfreich
Frank (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 29. November 2017

War mit einem Freund im Copper House.Alles war in Ordnung.Reservierung hat geklappt.
Extra Wunsch konnte leider nicht erfüllt werden(Platz am Fenster)lag wahrscheinlich
an der Vorweihnachtszeit.Personal war sehr freundlich.Das showcooking ist immer ein Erlebnis.
Man fragt sich wie der Koch fast alles behalten kann ,was man Ihm gegeben hatte.

Melden
Hilfreich
BWHamburg (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 26. Oktober 2017

Leider ist es im gesamten Sirzbereich sehr laut. Eine Unterhaltung ist kaum möglich . Zu Stosszeiten ist es ans live Cooking kaum ran zu kommen. Personal nicht aufmerksam.

Melden
Hilfreich
frawin (Raum Hamburg)
5.0  Besucht am 24. Oktober 2017

Gemütliche Atmosphäre, aufmerksames diskretes Personal, erlesene Speisen in großer Auswahl.

Melden
Hilfreich
ST2017 (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 22. Oktober 2017

Wir hatten zu viert sonntags Mittagsbuffet.
Haus war relativ leer, kann mir aber vorstellen, wie laut das Restaurant sein muss, wenn abends viele Tische besetzt sind.
Die Auswahl war beachtlich, alles frisch. Es wurde immer nachgelegt. Das Sushi war frisch und sehr lecker!
Das Rindfleisch süß-sauer war allerdings viel zu dunkel und schmeckte bitter. Diese Mahlzeit hätte die Küche lieber nicht verlassen sollen. Auch schmeckte die Erdnuss-Sauce nicht nach Erdnuss.
Aber alles andere war wirklich gut und Klassen besser als manch mongolisches Büffet!
Live Cooking immer wieder lecker, genauso der Nachtisch.
Sehr netter Service, Preis - Leistung wirklich ok.
Gerne wieder.

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast (Raum Hamburg)
4.0  Besucht am 21. Oktober 2017

Wir sind zu unserem ersten Jahrestag dort gewesen.
Es war ziemlich voll, für Samstagabend jedoch normal.
Sehr schön fand ich die Garderobe am Eingang, wo man von einer netten Dame direkt die Jacken abgenommen bekam.
Wir haben uns für das Live-Cooking entschieden, welches in diesem Restaurant hoch gelobt wird.
Beim Essen gab eine kleine, aber ausreichende Auswahl an unterschiedlichen Speisen in Buffet-Form. Das Essen wurde stets aufgefüllt und war geschmacklich gut.
Das Highlight - das Live-Cooking - war super inszeniert, jedoch haben wir beim ersten Mal (es waren zum dem Zeitpunkt sehr viele Menschen und haben auf ihr Essen gewartet) nicht das bekommen, was wir abgegeben hatten (das war aber irgendwie zu erwarten).
Bei der zweiten Runde hat dies (als weniger Leute dort gewartet haben) einwandfrei geklappt! Das Essen beim Live-Cooking war lecker! Jedoch war mein Rindfleischspieß extrem trocken, was ich sehr schade fand. Die Auswahl an Fleisch und Fisch für das Cooking war groß. Für jeden Geschmack etwas dabei!
Wir würden auf jeden Fall nochmal dort hingehen. Allerdings nicht unbedingt am Wochenende, da es wirklich sehr überfüllt war.

Melden
Hilfreich
OpenTable-Gast (Raum Hamburg)
5.0  Besucht am 14. Oktober 2017

Für asiatisches Essen Nein Lieblingsrestaurant in HH. Riesen Auswahl von hochwertigen Lebensmitteln. Netter Service und tolle Köche am Grill. Auch in der Gruppe eine perfekte Adresse.

Melden
Hilfreich
1
2
3
15