Diese OpenTable-Nutzungsbedingungen („Vereinbarung“) gelten für Ihren Zugriff und Ihre Nutzung der Websites, mobilen Websites und Apps von OpenTable (nachfolgend als „OpenTable-Seiten“ bezeichnet) sowie der Inhalte, Funktionen und Services (nachfolgend als „Services“ bezeichnet) derselben.

In dieser Vereinbarung bezeichnen „OpenTable“ und „wir“ das Unternehmen OpenTable, das Ihnen diese Services bereitstellt und mit dem Sie diese Vereinbarung abschließen, abhängig vom Land, in dem Sie leben. Um zu sehen, welcher Bereich von OpenTable diese Services für Sie bereitstellt, klicken Sie bitte hier. Die Begriffe „Nutzer“ und „Sie“ beziehen sich auf jeden Nutzer dieser Services. Diese Vereinbarung beinhaltet die Standardrichtlinien, -verfahren und -geschäftsbedingungen von OpenTable für die Nutzung der Services, auf die in dieser Vereinbarung namentlich oder durch Links verwiesen wird (zusammen als „OpenTable-Richtlinien“ bezeichnet).

Indem Sie auf diese Services zugreifen, diese nutzen oder auf „Akzeptieren“ oder „Zustimmen“ klicken, (1) bestätigen Sie, dass Sie diese Vereinbarung gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind, an sie gebunden zu sein und (2) erklären und gewährleisten Sie, dass Sie volljährig sind und es ist Ihnen gesetzlich nicht untersagt ist, auf diese Services zuzugreifen oder sie zu nutzen (einschließlich, falls zutreffend, des Kaufs, der Schenkung, der Nutzung oder der Einlösung von OpenTable-Geschenkkarten oder Händler-Geschenkkarten, wie hierin definiert). DIESE VEREINBARUNG ENTHÄLT UNTER ANDEREM EINE BESTIMMUNG ZUM SCHIEDSVERFAHREN, DIE EINEN VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN ENTHÄLT, DIE FÜR NUTZER IN DEN VEREINIGTEN STAATEN (EINSCHLIESSLICH SEINER BESITZUNGEN UND GEBIETE), KANADA UND MEXIKO GILT.

OpenTable kann diese Vereinbarung (einschließlich aller OpenTable-Richtlinien) jederzeit aktualisieren oder überarbeiten. Sie stimmen zu, dass Sie diese Vereinbarung regelmäßig überprüfen. Es steht Ihnen frei, zu entscheiden, ob Sie eine geänderte Version dieser Vereinbarung akzeptieren oder nicht. Die Annahme dieser Vereinbarung in der geänderten Fassung ist jedoch erforderlich, damit Sie die Services weiterhin nutzen können. Möglicherweise müssen Sie auf „Akzeptieren“ oder „Zustimmen“ klicken, um Ihre Zustimmung zu einer geänderten Version dieser Vereinbarung zu geben. Wenn Sie den Bedingungen dieser Vereinbarung oder einer geänderten Version dieser Vereinbarung nicht zustimmen, müssen Sie Ihre Nutzung der Services beenden. In diesem Fall haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto (wie unten definiert). Sofern von OpenTable nicht ausdrücklich anders angegeben, unterliegt jede Nutzung der Services (z. B. Reservierungen (wie hierin definiert), Wartelisten (wie hierin definiert), Zahlungsdiensten (wie hierin definiert) oder der Kauf von OpenTable-Geschenkkarten oder Händler-Geschenkkarte (jeweils wie hierin definiert)) der zum Zeitpunkt der Nutzung gültigen Version dieser Vereinbarung.

Teil I - Reservierungsservices

1.Restaurantreservierungen. OpenTable stellt dem Nutzer seinen Restaurantreservierungsservice („Reservierungsservice“) und Wartelistenservice („Wartelistenservice“) über die OpenTable-Seiten zur Verfügung, um den Nutzer bei der Sicherstellung von Restaurantreservierungen oder dem Eintrag in eine Warteliste in teilnehmenden Drittrestaurants zu unterstützen (jeweils „Restaurant“). Als Reaktion auf die Online-Anfrage eines Nutzers nach einer Restaurantreservierung oder der Aufnahme in eine Warteliste über die OpenTable-Seiten kontaktiert OpenTable ggf. die computerisierte Datenbank des Restaurants, in der Reservierungen und Wartelisten gespeichert sind. Die Verfügbarkeit von Reservierungen, die geschätzte Wartezeit oder der entsprechende Wartelistenplatz wird zum Zeitpunkt der Nutzeranfrage bestimmt und basiert auf den Informationen, die das Restaurant OpenTable zur Verfügung stellt. Sobald der Nutzer über die OpenTable-Seiten eine Reservierungs- oder Wartelistenanfrage stellt, bestätigt OpenTable dem Nutzer den Reservierungs- oder Wartelistenstatus per E-Mail oder durch andere elektronisch übermittelte Nachrichten, wie mit dem Nutzer vereinbart. Durch die Nutzung der Reservierungs- oder Wartelistenservices erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, Reservierungs- und Wartelistenbestätigungen, Aktualisierungen, Änderungen und/oder Stornierungen per E-Mail oder durch andere elektronisch übermittelte Nachrichten zu erhalten.

2. No-Show-Richtlinie. OpenTable ist bestrebt, Nutzern und Restaurants erstklassige Services anzubieten. Um uns bei der Aufrechterhaltung eines gleichbleibend hohen Serviceniveaus für die Restaurants und ihre Gäste zu unterstützen, müssen Nutzer die Stornierungsbedingungen des Restaurants überprüfen und alle Reservierungen gemäß den vom jeweiligen Restaurant festgelegten Stornierungsbedingungen stornieren, sofern diese vom Restaurant im Rahmen Ihrer Buchung auf OpenTable bereitgestellt werden. Sie können Ihre Reservierung über die OpenTable-Seiten oder direkt beim Restaurant stornieren. Einige Restaurants benötigen möglicherweise eine Debit- oder Kreditkartennummer, um Ihre Reservierung abzuschließen. Um die Reservierungsservices für diese Restaurants nutzen zu können, müssen Sie gültige Debit- oder Kreditkarteninformationen angeben. Wenn Sie Ihre Debit- oder Kreditkarteninformationen auf OpenTable-Seiten eingeben, nutzen wir einen unabhängigen externen Zahlungsabwickler, um zu bestätigen, dass die von Ihnen angegebenen Debit- oder Kreditkarteninformationen korrekt sind. Dieser Zahlungsabwickler kann zum Zeitpunkt der Angabe Ihrer Debit- oder Kreditkarteninformationen eine vorübergehende Autorisierungsgebühr für Ihre Debit- oder Kreditkarte erheben. Nachdem der Zahlungsabwickler die Richtigkeit Ihrer Debit- oder Kreditkarteninformationen überprüft hat (normalerweise innerhalb weniger Tage), wird die Autorisierungsgebühr rückerstattet. Sie müssen Ihre Reservierung gemäß den Stornierungsbedingungen des Restaurants stornieren, die gegebenenfalls zum Zeitpunkt der Reservierung bekannt gegeben werden. Mit Ausnahme der vorübergehenden Autorisierungsgebühr und der Weiterleitung der Debit- oder Kreditkarteninformationen an das Restaurant verarbeitet, speichert oder verwendet OpenTable keine der angegebenen Debit- oder Kreditkarteninformationen. Sofern das Debit- oder Kreditkartenkonto nicht aufgrund schuldhafter Fehler belastet wird, die OpenTable zuzuschreiben sind (z. B. wenn OpenTable die Debit- oder Kreditkarteninformationen oder andere Informationen über Ihre Reservierung oder Ihren No-Show in einem Restaurant nicht korrekt übermittelt hat), übernimmt OpenTable keine Haftung für etwaige Belastungen des angegebenen Debit- oder Kreditkartenkontos, wenn Sie Ihre Reservierung nicht gemäß den Stornierungsbedingungen eines Restaurants stornieren.

Wenn Sie Ihre Reservierung nicht wahrnehmen können und sich nicht an die Stornierungsbedingungen des Restaurants halten, wird das Restaurant Ihre Reservierung als „No-Show“ markieren und OpenTable entsprechend benachrichtigen. Anschließend sendet Ihnen OpenTable eine E-Mail, in der wir Sie darüber informieren, dass laut unseren Unterlagen ein No-Show vorliegt. Bei der Ankunft im Restaurant liegt es in Ihrer Verantwortung, das Restaurant darüber zu informieren, dass Sie eine Reservierung haben. Durch die Nutzung der Reservierungsservices erklären Sie sich damit einverstanden, per E-Mail Benachrichtigungen über eigene No-Shows zu erhalten, die auf Grundlage der Unterlagen von OpenTable versendet werden, unabhängig davon, ob ein No-Show tatsächlich vorliegt. Liegen vier oder mehr No-Shows innerhalb von 12 Monaten vor, haben Sie es versäumt, in den entsprechenden Restaurants gemäß ihren Stornierungsbedingungen Ihre Reservierung zu stornieren und können diese Restaurant den Nachweis erbringen, dass ihnen aufgrund Ihres No-Shows ein Schaden entstanden ist (z. B. weil aufgrund Ihrer Reservierung keine anderen Gäste bedient werden konnten), kann Ihr Konto gesperrt werden. Wenn Sie fälschlicherweise eine E-Mail über einen No-Show erhalten (d. h. wenn Sie eine E-Mail über einen No-Show erhalten, obwohl Sie Ihre Reservierung gemäß den Stornierungsbedingungen des Restaurants storniert haben oder Ihre Reservierung wahrgenommen haben, diese jedoch als No-Show markiert wurde, obwohl Sie dem Restaurant mitgeteilt haben, dass Sie eine Reservierung haben) oder wenn Sie Ihre Reservierung gemäß den Stornierungsbedingungen des Restaurants aus nicht selbstverschuldeten Gründen nicht stornieren konnten, klicken Sie bitte hier für Informationen zum Anfechten von fälschlicherweise eingetragenen No-Shows. Die Entscheidung, ob ein No-Show vorliegt oder nicht, wird von OpenTable je nach Einzelfall auf der Grundlage der Umstände getroffen.

Wenn Sie sich aus einer Warteliste austragen möchten, in die Sie sich via Wartelistenservice eingetragen haben, können Sie dies tun, indem Sie Ihren Wartelistenplatz auf den OpenTable-Seiten verwalten oder das Restaurant anrufen. Wenn Sie nicht rechtzeitig im Restaurant erscheinen, kann das Restaurant Ihren Wartelistenplatz zugunsten anderer Gäste streichen oder Sie komplett von der Warteliste entfernen.

3.OpenTable-Bonusprämien. Abhängig vom Land Ihres Wohnsitzes können Sie möglicherweise am Bonusprogramm von OpenTable („OpenTable-Bonusprämien“) teilnehmen. Gegebenenfalls unterliegt die Teilnahme den  Allgemeinen Geschäftsbedingungen der OpenTable-Bonusprämien.

4.Nutzungsrichtlinien. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, die Reservierungs- oder Wartelistenservices nur zu nutzen, um Reservierungen zu buchen oder sich in Wartelisten von Restaurants einzutragen, und diese Reservierungen oder Wartelistenplätze insofern zu berücksichtigen, indem er pünktlich in den Restaurants erscheint und Mahlzeiten bestellt und bezahlt. Der Nutzer erklärt sich außerdem damit einverstanden, nur für persönliche Zwecke für Mahlzeiten zu buchen (z. B. Mittagessen, Abendessen usw.) und nicht mehr als eine Reservierung zu buchen oder sich auf mehr als eine Warteliste einzutragen. Verwaltungsassistenten und/oder Concierges können vorbehaltlich der geltenden Programmbedingungen möglicherweise mehrere Reservierungen über die Verwaltungsassistenten- und/oder Concierge-Programme von OpenTable buchen. Der Weiterverkauf oder der versuchte Weiterverkauf von Reservierungen oder Wartelistenplätzen ist untersagt und führt unter anderem zur Stornierung der entsprechenden Reservierungen, zur Streichung von der Warteliste oder zur Kündigung des entsprechenden Zugangs zu den Services.

Teil II - Zahlung, Geschenkkarten und andere Services

5.Zahlung, Geschenkkarten und andere Services. Abhängig vom Land Ihres Wohnsitzes bietet OpenTable möglicherweise zusätzliche Services, wie z. B. Zahlungsservices für unsere Takeaway-Funktion, die OpenTable über die OpenTable-Seiten zur Verfügung stellt („Zahlungsservices“), elektronische und physische Geschenkkarten und Geschenkgutscheine, die von OpenTable ausgestellt werden (jeweils „OpenTable-Geschenkkarte“), elektronische Geschenkkarten und Geschenkgutscheine, die von teilnehmenden Drittrestaurants ausgestellt wurden (jeweils „Händler-Geschenkkarte“) und andere Services. Informationen zu den für diese Services geltenden zusätzlichen Bedingungen sind Teil dieser Vereinbarung und  einsehbar

Teil III - Bedingungen für alle Services

6.Datenschutzerklärung. OpenTable setzt sich dafür ein, Sie beim Schutz Ihrer Privatsphäre im Internet zu unterstützen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie zu den Einzelheiten darüber, wie wir Informationen im Zusammenhang mit den Services sammeln, verwenden und offenlegen.

7. Ihr Konto. Sie können (müssen jedoch nicht) über die OpenTable-Seiten ein Konto bei OpenTable („Konto“) erstellen, um die Reservierungs- und Wartelistenservices zu nutzen oder (nach Verfügbarkeit) OpenTable- und Händler-Geschenkkarten zu kaufen, zu verschenken oder einzulösen. Sie müssen jedoch über ein Konto verfügen, um die Zahlungsservices nutzen zu können. Bei der Registrierung für ein Konto müssen Sie im OpenTable-Registrierungsformular („Registrierungsdaten“) wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Daten zu Ihrer Person angeben. Sie erklären sich außerdem damit einverstanden, die Registrierungsdaten umgehend zu aktualisieren, so dass sie wahr, genau, aktuell und vollständig bleiben. Sie allein sind für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihres Kontos und der Informationen in Ihrem Konto verantwortlich. Sofern geltendes Recht nichts anderes vorschreibt, sind Sie allein für die gesamte Nutzung Ihres Kontos verantwortlich, unabhängig davon, ob Sie dies autorisiert haben oder nicht. Sie erklären sich damit einverstanden, OpenTable unverzüglich über jede unbefugte Nutzung Ihres Kontos oder jede andere Sicherheitsverletzung im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Services zu informieren.

8. Mitteilungen von OpenTable. Wenn Sie unsere Webseiten und Services nutzen, kann OpenTable gemäß unserer Datenschutzerklärung mithilfe von elektronischen Nachrichten, wie E-Mail, Textnachrichten/SMS oder mobilen Push-Benachrichtigungen, mit Ihnen kommunizieren.

9. Technische Anforderungen. Für die Nutzung der Services ist ein Internetzugang über Ihren Computer oder Ihr Mobilgerät erforderlich. Sie sind für alle Daten- oder SMS-Gebühren Ihres Mobilfunkanbieters verantwortlich, die sich aus Ihrer Nutzung der Services ergeben, einschließlich aller Benachrichtigungen, die von den Services bereitgestellt werden. Um die SMS-basierten Services nutzen zu können, müssen Sie über ein aktives Konto bei einem Anbieter für elektronische Kommunikation über Mobilgeräte verfügen und dürfen für den Zugriff auf solche SMS-Services kein Prepaid-Mobiltelefon verwenden. OpenTable garantiert nicht, dass die Services mit allen Geräten kompatibel sind oder von allen Mobilfunkanbietern unterstützt werden. Möglicherweise müssen Sie JavaScript (oder ähnliche Technologien) aktivieren, um die OpenTable-Seiten nutzen zu können. Einige Funktionen und Teile der OpenTable-Seiten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Vornehmen, Ändern oder Stornieren von Reservierungen) sind mit deaktiviertem JavaScript möglicherweise nicht zugänglich.

10. Änderungen der Services. OpenTable behält sich das Recht vor, die Services nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit und ohne Vorankündigung zu ändern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Entfernen, Hinzufügen oder Ändern von Teilen der OpenTable-Seiten, Restaurants und/oder Händler. OpenTable haftet dem Nutzer gegenüber nicht für die oben genannten Handlungen. Wenn Sie solchen Änderungen widersprechen, besteht Ihr einziger Rechtsbehelf darin, die Nutzung der Services einzustellen. Die fortgesetzte Nutzung der Services nach solchen Änderungen wird als Zustimmung und Zufriedenheit mit allen Services angesehen.

11.Rechte des geistigen Eigentums und Gewährung von Rechten an den Nutzer. Die über die Services bereitgestellten und dargestellten Funktionen, Informationen und Materialien sind durch Urheberrechts-, Marken-, Patent- und andere Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt. Alle Texte, grafischen Inhalte, Videos, Daten und sonstigen Inhalte, die über die Services zur Verfügung gestellt werden (gesammelt bezeichnet als „OpenTable-Inhalt“), werden dem Nutzer von OpenTable oder seinen Partnern oder Lizenzgebern ausschließlich zur Unterstützung der zulässigen Nutzung der Services durch den Nutzer bereitgestellt. Der OpenTable-Inhalt kann von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen von OpenTable geändert werden. Sofern hierin nicht ausdrücklich anders festgelegt, wird dem Nutzer keine Lizenz für andere Zwecke gewährt. Jede andere Nutzung der Services oder des OpenTable-Inhalts durch den Nutzer stellt einen wesentlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung dar. OpenTable und seine Partner oder Lizenzgeber behalten alle Rechte an den Services und dem OpenTable-Inhalt sowie alle damit verbundenen Patente, Marken, Urheberrechte, Maskenarbeitsrechte, Geschäftsgeheimnisse oder andere Rechte geistigen Eigentums. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden keine Lizenzen, Rechte oder Interessen an Marken von OpenTable oder Dritten gewährt.

12.Anwendungslizenz. Vorbehaltlich der Bedingungen dieser Vereinbarung gewährt OpenTable dem Nutzer eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare, widerrufliche Lizenz zur Nutzung der mobilen OpenTable-Apps, ausschließlich in Objektcodeform, auf kompatiblen Mobilgeräten des Nutzers und ausschließlich zur Unterstützung der für den Nutzer zulässigen Nutzung der Services.

13. Nutzungsbeschränkungen. Die Services und der OpenTable-Inhalt werden allein zur persönlichen Nutzung des Nutzers für die in diesem Vertrag vorgesehenen Zwecke angeboten. Jede sonstige Nutzung ist verboten. OpenTable behält sich ausdrücklich alle Rechte und Rechtsbehelfe gemäß den geltenden Gesetzen (einschließlich bundesstaatlicher, bundesweiter und provinzieller/territorialer Gesetze) vor. OpenTable behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen den Service zu verweigern, Konten zu schließen, Inhalte zu entfernen oder zu ändern, Reservierungen zu stornieren oder den Zugriff auf die Services zu sperren. Sie verpflichten sich, Folgendes nicht zu tun (und auch keinem Dritten zu erlauben): (1) Deep Links, Roboter, Spider, Scraper oder sonstige automatische oder manuelle Geräte, Verfahren oder Mittel zu nutzen, um auf einen Teil der Services oder des OpenTable-Inhalts zuzugreifen, sie zu kopieren, zu suchen oder zu beobachten, sofern dies nicht ausdrücklich von OpenTable autorisiert wurde; (2) eine Handlung vorzunehmen, die die Services oder die Infrastruktur von OpenTable (nach OpenTables alleinigem Ermessen) unangemessen oder unverhältnismäßig stark belastet; (3) Geräte, Software oder Routinen einzusetzen, die den Betrieb der Services stört oder zu stören versucht; (4) einen Teil der Services oder des OpenTable-Inhalts an einen Dritten zu vermieten, zu verleasen, für ihn zu kopieren, ihm Zugriff darauf bereitzustellen oder sie an ihn unterzulizenzieren; (5) einen Teil der Services oder des OpenTable-Inhalts zu nutzen, um einen Teil der Services oder des OpenTable-Inhalts bereitzustellen oder in ein von einem Dritten bereitgestelltes Produkt oder einen solchen Service aufzunehmen; (6) den Quellcode oder nicht öffentliche APIs der Services rückzuentwickeln, zu zerlegen, auseinanderzunehmen oder auf sonstige Weise zu erhalten versuchen, soweit dies gemäß dem geltenden Recht nicht ausdrücklich erlaubt ist (und dann nur nach vorheriger Mitteilung an OpenTable); (7) Services oder OpenTable-Inhalt zu verändern oder davon abgeleitete Produkte zu erstellen; (8) Eigentums- oder sonstige Hinweise, die sich in den Services oder im OpenTable-Inhalt befinden, zu entfernen oder zu verdecken; (9) die Services oder den OpenTable-Inhalt für einen rechtswidrigen Zweck zu nutzen oder (10) Informationen über den Betrieb der Services oder des OpenTable-Inhalts öffentlich zu verbreiten oder die Services oder den OpenTable-Inhalt für Wettbewerbsanalysen oder Benchmarking-Zwecke zu nutzen oder darauf zuzugreifen. Die OpenTable-Seiten sind möglicherweise von überall auf der Welt abrufbar, jedoch stehen nicht alle Features oder Services, die über oder auf den OpenTable-Webseiten beschrieben, erwähnt, bereitgestellt oder angeboten werden, allen Personen oder an allen geografischen Standorten zur Verfügung oder sind zur Nutzung außerhalb der Vereinigten Staaten geeignet oder verfügbar. OpenTable behält sich vor, die Bereitstellung und Menge von Features oder Services an eine Person oder einen geografischen Bereich nach alleinigem Ermessen zu beschränken.

14. Endnutzerder US-Regierung. Die Services stellen einen „kommerziellen Gegenstand“ im Sinne von Buch 48 des US-Bundesgesetzbuchs (Code of Federal Regulations, C.F.R.) Abschnitt 2.101 dar und bestehen aus „kommerzieller Computersoftware“ und „kommerzieller Computersoftwaredokumentation“, wie diese Begriffe in 48 C.F.R. 12.212 benutzt werden. Gemäß 48 C.F.R. 12.212 und 48 C.F.R. 227.7202-1 bis 227.7202-4 erhalten Endnutzer der US-Regierung OpenTable-Webseiten nur mit den darin bestimmten Rechten.

15.Exportkontrolle. Sie dürfen die OpenTable-Seiten oder andere Aspekte der Services (oder deren Kopien oder Anpassungen) nicht unter Verstoß gegen geltendes Recht, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Exportgesetze und -vorschriften der Vereinigten Staaten und anderer Länder, nutzen, exportieren oder erneut exportieren. Sie versichern und garantieren, dass Sie sich nicht in einem Land befinden, das einem Embargo der US-Regierung unterliegt oder das von der US-Regierung als „terroristisches unterstützendes“ Land eingestuft wurde, und dass Sie nicht auf einer Liste verbotener oder verbotener Länder oder eingeschränkter Gruppen der US-Regierung aufgeführt sind.

16. Kündigung. OpenTable kann Ihre Möglichkeit zur Nutzung aller oder eines Teils der Services aussetzen oder diese Vereinbarung mit sofortiger Wirkung und ohne Vorankündigung oder Erklärung kündigen. Ohne das Vorstehende einzuschränken, kann OpenTable Ihren Zugriff auf die Services sperren, wenn wir der Meinung sind, dass Sie gegen einen Teil dieser Vereinbarung (einschließlich der OpenTable-Richtlinie) verstoßen. Nach einer Aussetzung oder Kündigung kann es sein, dass Ihnen die Erlaubnis zur Nutzung der Services oder zum erneuten Einrichten eines Kontos erteilt wird oder nicht. Gegebenenfalls verlieren Sie möglicherweise den Zugriff auf angesammelte Bonuspunkte und können diese nicht mehr nutzen, wie in den  Allgemeinen Geschäftsbedingungen für OpenTable-Bonusprämien  beschrieben. Sie erklären sich damit einverstanden, dass OpenTable Ihnen gegenüber nicht für eine Kündigung dieser Vereinbarung oder für die Auswirkungen einer Kündigung dieser Vereinbarung haftet. Es steht Ihnen jederzeit frei, die Nutzung der Services zu beenden. Sie verstehen, dass jede Kündigung Ihres Kontos die Löschung aller in Ihrem Konto gespeicherten Inhalte zur Folge haben kann, für die OpenTable keinerlei Haftung übernimmt.

17. Bewertungen, Kommentare, Nachrichten und andere Inhalte. Die Dienste können es Ihnen ermöglichen, Inhalte einzureichen, zu übertragen, zu posten oder anderweitig zur Verfügung zu stellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bewertungen, Kommentare, Fotos, Bilder, Video, Audio, Text, Daten, Links und Standortinformationen; das Versenden von E-Mails und anderen Mitteilungen; sowie die Einreichung von Vorschlägen, Ideen, Kommentaren, Fragen oder andere Informationen ("Benutzerinhalte"). Solche Benutzerinhalte dürfen nicht illegal, bedrohlich, obszön, rassistisch, verleumderisch, diffamierend oder pornografisch sein, geistige Eigentumsrechte verletzen, illegale Aktivitäten fördern oder Gruppen und/oder Einzelpersonen schädigen, die Veröffentlichungs- oder Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen, absichtlich falsch, anderweitig schädlich für Dritte oder beleidigend sein. Solche Nutzerinhalte dürfen nicht aus Software, Computerviren, kommerzieller Werbung, politischen Kampagnen, Kettenbriefen, Massenmailings, jeglicher Form von Spam oder Hinweisen auf illegale Aktivitäten, Fehlverhalten, absichtlich überhöhten Preisen, irreführender Werbung oder Verstößen gegen Gesundheitsvorschriften (z.B. Fremdkörper in Lebensmitteln, Lebensmittelvergiftungen etc.) bestehen oder diese enthalten. Ihre Benutzerinhalte sollten unvoreingenommen und objektiv sein. Sie dürfen keine Bewertungen oder Kommentare veröffentlichen, für die Sie in irgendeiner Weise eine Vergütung erhalten, und keine Bewertungen oder Kommentare für Ihr eigenes Restaurant oder ein Restaurant Ihres Arbeitgebers, Freundes, Verwandten oder Konkurrenten abgeben. Es ist Ihnen nicht gestattet, eine falsche E-Mail-Adresse zu verwenden, sich als eine andere natürliche oder juristische Person auszugeben oder anderweitig über die Herkunft von Benutzerinhalten irrezuführen. Ihr Name und Ihr Profilfoto werden mit diesen Benutzerinhalten öffentlich angezeigt und dem Restaurant zur Verfügung gestellt. OpenTable behält sich das Recht vor (ist aber nicht verpflichtet), Benutzerinhalte nach eigenem Ermessen zu überwachen, zu entfernen oder zu bearbeiten, auch wenn Benutzerinhalte gegen diese Vereinbarung (einschließlich der OpenTable-Richtlinien) verstoßen. Sie erkennen jedoch an, dass OpenTable die eingereichten Benutzerinhalte möglicherweise nicht regelmäßig überprüft. Wenn Sie Benutzerinhalte einreichen, gewähren Sie OpenTable, sofern von OpenTable nicht anders angegeben, ein nicht-exklusives, unbefristetes, gebührenfreies, unwiderrufliches und vollständig unterlizenzierbares Recht (über mehrere Gebiete hinweg, einschließlich Restaurants, Partner und Websites und Feeds Dritter), weltweit auf diese Benutzerinhalte zuzugreifen, um diese in Medien zu verwenden, sie zu modifizieren, zu reproduzieren, anzupassen, zu übersetzen, zu veröffentlichen, abgeleitete Werke davon zu erstellen, zu verteilen, anzuzeigen oder anderweitig zu verwerten. Sie verzichten hiermit auf alle Datenschutz- oder Veröffentlichungsrechte oder ähnliche Rechte an Ihrem Namen oder Ihrer Vertretung, zusätzlich zu allen moralischen oder anderen Rechten, die Sie an den von Ihnen zugunsten von OpenTable übermittelten Benutzerinhalten haben. Sie versichern, dass Sie Eigentümer der hierin beschriebenen Benutzerinhalte sind oder über die erforderlichen Berechtigungen verfügen, um deren Verwendung zu genehmigen. OpenTable übernimmt keine Verantwortung und keine Haftung für Benutzerinhalte, die von Ihnen, einem anderen Benutzer oder Dritten eingereicht werden. Wir garantieren keine Vertraulichkeit in Bezug auf Benutzerinhalte.

18. Künstliche Intelligenz.. Einige Funktionen und Tools unserer Dienste verwenden künstliche Intelligenz ("KI"), einschließlich generativer KI, um Ihnen Dienste zur Verfügung zu stellen. OpenTable kann bei der Entwicklung und Bereitstellung dieser Dienste mit Drittanbietern zusammenarbeiten oder große Sprachmodelle von Drittanbietern verwenden. OpenTable verarbeitet die von Ihnen eingegebenen Daten sowie alle generierten Daten zum Zwecke der Bereitstellung unserer Dienste, zu Zwecken der Produktverbesserung, zu Qualitäts- und Fehlerbehebungszwecken und zu anderen Zwecken in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen und unserer Datenschutzrichtlinie. Wenn wir mit Drittunternehmen zusammenarbeiten, gestatten wir diesen Dritten nicht, ihre eigenen Modelle auf der Grundlage personenbezogener oder anderweitig sensibler Daten zu trainieren, die uns zur Verfügung gestellt werden, es sei denn, es liegen außergewöhnliche Umstände vor, bei denen der Anwendungsfall einem strengen internen Überprüfungs- und Genehmigungsprozess unterzogen wird. Alle Informationen und Inhalte, die von solchen KI-Tools generiert werden, werden "wie besehen" und "wie verfügbar" bereitgestellt. OpenTable übernimmt keinerlei Gewähr für die Relevanz, Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher Inhalte und ist nicht verantwortlich für Schäden oder Verluste, die sich aus Ihrer Nutzung dieser Inhalte oder Ihrem Vertrauen in diese Inhalte ergeben.

19.Zusicherungen und Entschädigung des Nutzers. Sie sichern zu und garantieren, dass Sie alle Rechte an den von Ihnen übermittelten Nutzerinhalten besitzen oder anderweitig kontrollieren; dass alle von Ihnen übermittelten Nutzerinhalte korrekt sind; und dass die Nutzung solcher Nutzerinhalte durch OpenTable und seine anderen Nutzer, Partner und Lizenznehmer nicht gegen diese Vereinbarung verstößt, keine natürliche oder juristische Person verletzt oder Rechte Dritter verletzt (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Rechte an geistigem Eigentum, Rechte auf Privatsphäre oder Öffentlichkeitsrechte). Sie werden OpenTable, seine verbundenen Unternehmen und deren Vertreter, Direktoren, Manager, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und Anteilseigner (zusammen bezeichnet als "OpenTable-Gruppen") entschädigen, schadlos halten und (auf Verlangen von OpenTable) vor und gegen alle verteidigen Ansprüche, die sich aus (1) von Ihnen übermittelten Nutzerinhalten, (2) Ihrer Nutzung der Services oder (3) einem Verstoß oder angeblichen Verstoß Ihrerseits gegen diese Vereinbarung ergeben.

20. Haftungsausschluss. OPENTABLE HAFTET NACH DEN GESETZLICHEN BESTIMMUNGEN FÜR SCHÄDEN, DIE VORSÄTZLICH ODER GROB FAHRLÄSSIG VERURSACHT WURDEN. BEI EINFACHER FAHRLÄSSIGKEIT HAFTET OPENTABLE NUR FÜR SCHÄDEN AUS DER VERLETZUNG EINER WESENTLICHEN VERTRAGSPFLICHT (D.H. EINER PFLICHT, DEREN ERFÜLLUNG DIE ORDNUNGSGEMÄSSE DURCHFÜHRUNG DIESES VERTRAGES ÜBERHAUPT ERST ERMÖGLICHT UND AUF DEREN EINHALTUNG DER NUTZER REGELMÄSSIG VERTRAUEN DARF); IN DIESEM FALL IST DIE HAFTUNG JEDOCH AUF DEN VORHERSEHBAREN, TYPISCHERWEISE EINTRETENDEN SCHADEN BEGRENZT. DIE VORSTEHENDEN HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE UND -BESCHRÄNKUNGEN GELTEN IN GLEICHEM UMFANG ZUGUNSTEN DER ORGANE, GESETZLICHEN VERTRETER, ANGESTELLTEN ODER SONSTIGEN ERFÜLLUNGSGEHILFEN VON OPENTABLE. DIE VORSTEHENDEN BESCHRÄNKUNGEN GELTEN NICHT FÜR EINE ZWINGENDE GESETZLICHE HAFTUNG (Z.B. PRODUKTHAFTUNGSGESETZ), DIE HAFTUNG FÜR DIE ÜBERNAHME EINER BESTIMMTEN GARANTIE ODER DIE HAFTUNG FÜR VERLETZUNGEN VON LEBEN, KÖRPER ODER GESUNDHEIT.

21. Gewährleistungsausschluss. SIE NEHMEN ZUR KENNTNIS, DASS DIE NUTZUNG DER SERVICES AUF IHR EIGENES RISIKO ERFOLGT UND OPENTABLE NICHT GARANTIEREN KANN, DASS DIE SERVICES UNUNTERBROCHEN ODER FEHLERFREI SIND. DIE SERVICES, ALLE OPENTABLE-INHALTE UND ALLE ANDEREN INFORMATIONEN, PRODUKTE UND MATERIALIEN, DIE IN DEN SERVICES ENTHALTEN SIND ODER AUF DIE ÜBER DIE SERVICES ZUGEGRIFFEN WIRD, WERDEN DEM NUTZER OHNE MÄNGELGEWÄHR UND OHNE JEGLICHE GARANTIE ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. OPENTABLE LEHNT AUSDRÜCKLICH ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN ZUSICHERUNGEN, GARANTIEN, BEDINGUNGEN ODER ENTSCHÄDIGUNGEN AB, EINSCHLIESSLICH UND OHNE EINSCHRÄNKUNG JEGLICHER GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DES EIGENTUMS ODER DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN ODER JEGLICHER GARANTIE, DIE SICH AUS DEM HANDELSVERKEHR, DER LEISTUNG ODER DEM HANDELSBRAUCH ERGIBT. OPENTABLE GEWÄHRLEISTET NICHT, DASS DIE NUTZUNG DER SERVICES OHNE UNTERBRECHUNGEN ODER FEHLERFREI ERFOLGT, DASS OPENTABLE DIE ÜBER DIE SERVICES ZUR VERFÜGUNG GESTELLTEN INFORMATIONEN ODER MATERIALIEN AUF GENAUIGKEIT ÜBERPRÜFT ODER DASS OPENTABLE DIESE INFORMATIONEN ODER MATERIALIEN OHNE VERLUST BEWAHRT ODER PFLEGT. OPENTABLE HAFTET NICHT FÜR VERZÖGERUNGEN, UNTERBRECHUNGEN, AUSFÄLLE VON SERVICES ODER ANDERE PROBLEME BEI DER NUTZUNG DES INTERNETS UND DER ELEKTRONISCHEN KOMMUNIKATION ODER ANDERER SYSTEME, DIE AUSSERHALB DER ANGEMESSENEN KONTROLLE VON OPENTABLE LIEGEN.

DIE VORSTEHENDEN HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE GELTEN IM MAXIMAL GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG. SIE KÖNNEN MÖGLICHERWEISE WEITERE GESETZLICHE RECHTE HABEN. DIE DAUER DER GESETZLICH VORGESCHRIEBENEN GARANTIEN IST JEDOCH AUF DAS GESETZLICH ZULÄSSIGE HÖCHSTMASS BESCHRÄNKT.

22.Websites, Anwendungen und Services Dritter. Die Services können Hypertext-Links zu Websites und Anwendungen enthalten, die von anderen Anbietern als OpenTable betrieben werden. Solche Hypertext-Links werden nur zu Referenzzwecken für den Nutzer bereitgestellt und OpenTable kontrolliert diese Websites nicht und ist nicht für deren Inhalt verantwortlich. Die Aufnahme von Hypertext-Links zu solchen Websites oder Anwendungen durch OpenTable stellt keine Billigung des Materials auf diesen Websites oder Anwendungen oder eine Verbindung mit deren Betreibern dar. OpenTable übernimmt keinerlei Haftung für solche Websites und Anwendungen Dritter sowie Inhalte, Funktionen, Produkte oder Services, die über solche Websites oder Anwendungen Dritter verfügbar gemacht werden. Darüber hinaus sind Apple Inc., Google, Inc., Microsoft Corporation oder BlackBerry Limited Drittbegünstigte dieses Vertrags, wenn Sie auf die Services mithilfe von Anwendungen zugreifen, die für Apple iOS, Android, Microsoft Windows oder Blackberry-basierte Mobilgeräte entwickelt wurden. Diese Drittbegünstigten sind keine Vertragsparteien dieses Vertrags und in keiner Weise für die Bereitstellung oder Unterstützung der Services verantwortlich. Ihr Zugriff auf die Services mithilfe dieser Geräte unterliegt den Bedingungen, die in den Nutzungsbedingungen des jeweiligen Drittbegünstigten festgelegt sind, einschließlich etwaiger darin enthaltener Lizenzübertragbarkeits- und anderer Nutzungsregeln. Soweit ein OpenTable-Restaurant eine Drittanbieterplattform (wie unten definiert) ermöglicht, unterliegen das Anbieten, der Verkauf, der Kauf oder der Konsum von Alkohol, Cannabis, Tabak, Glücksspiel oder verwandten Produkten („altersbeschränkte Waren“) den geltenden Bestimmungen laut der Gesetze, die solche altersbeschränkten Waren regeln. OpenTable ist nicht mit dem Angebot eines Restaurants solcher altersbeschränkten Waren verbunden oder haftet dafür. „Drittanbieterplattform“ bezeichnet alle Plattformen, Add-ons, Services oder Produkte, die nicht von OpenTable bereitgestellt werden und die ein Restaurant integrieren oder aktivieren möchte.“

23. Veröffentlichung. Restaurants und Händler tragen die alleinige Verantwortung für ihre Interaktionen mit Ihnen und alle Ansprüche, Verletzungen, Krankheiten, Schäden, Verbindlichkeiten und Kosten ("Ansprüche"), die Ihnen (oder gegebenenfalls einem Empfänger einer OpenTable-Geschenkkarte oder einer Händler-Geschenkkarte) als Ergebnis Ihrer Interaktion (oder der eines solchen Empfängers) mit einem Restaurant oder Händler oder Ihrem Besuch in einem Restaurant oder bei einem Händler oder aufgrund einer Werbeaktion, eines Angebots, eines Produkts oder eines Services eines Restaurants oder Händlers entstehen. Nutzer müssen alle Streitigkeiten direkt mit Restaurants lösen. Soweit gesetzlich zulässig, stellen Sie die OpenTable-Gruppen hiermit von allen derartigen Ansprüchen frei. IM ZUSAMMENHANG MIT DEM VORSTEHENDEN VERZICHTEN SIE, WENN SIE IN KALIFORNIEN BEHEIMATET SIND, HIERMIT AUF ABSCHNITT 1542 DES CALIFORNIA CIVIL CODE, IN DEM ES FESTSTELLT: „EINE ALLGEMEINE FREIGABE ERSTRECKT SICH NICHT AUF FORDERUNGEN, VON DENEN DER GLÄUBIGER ZUM ZEITPUNKT DER AUSFERTIGUNG DER FREIGABE NICHT WEISS ODER VERMUTET, DASS SIE ZU SEINEN GUNSTEN BESTEHEN, UND DIE, WENN ER SIE GEKANNT HÄTTE, SEINE ABRECHNUNG MIT DEM SCHULDNER WESENTLICH BEEINFLUSST HÄTTEN.“ Sie verzichten hiermit ausdrücklich auf alle Rechte und Vorteile gemäß diesem Abschnitt und allen Gesetzen einer Gerichtsbarkeit mit ähnlicher Wirkung in Bezug auf die Freigabe unbekannter oder unerwarteter Ansprüche, die Sie möglicherweise gegen die OpenTable-Gruppen im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieses Abschnitts 22 haben. Wenn Sie Ihren Wohnsitz im Vereinigten Königreich oder in der Europäischen Union haben, gilt diese Haftungsfreistellung nicht für Schäden, die auf unserem vorsätzlichen Fehlverhalten oder unserer groben Fahrlässigkeit beruhen, und gilt auch nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

24.Benachrichtigen Sie uns über Rechtsverletzungen. Wenn Sie glauben, dass einer der Services Ihr Urheberrecht verletzt, benachrichtigen Sie unseren Urheberrechtsbeauftragten bitte schriftlich. Die Kontaktinformationen unseres Urheberrechtsvertreters finden Sie unten in diesem Abschnitt.

Damit wir entsprechende Maßnahmen ergreifen können, muss Ihre Mitteilung bitte Folgendes beinhalten:

(a) Ihre physische oder elektronische Unterschrift;

(b) Die Nennung des urheberrechtlich geschützten Werks, für das Ihrer Meinung nach eine Urheberrechtsverletzung vorliegt;

(c) Die Nennung des Artikels / Bereichs, von dem Sie glauben, dass er Ihr Urheberrecht / Ihre Arbeit verletzt inklusive ausreichende Informationen darüber, wo sich die entsprechende Stelle befindet, damit wir diese finden können.

(d) Eine Kontaktmöglichkeit wie Ihre Adresse, Telefonnummer oder E-Mail, damit wir Sie kontaktieren können;

(e) Ihre ausdrückliche Erklärung, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass das von Ihnen als rechtsverletzend identifizierte Element nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Vertreter oder dem Gesetz zur Verwendung für unsere Services autorisiert ist;

(f) Ihre ausdrückliche Erklärung, dass die von Ihnen in Ihrer Mitteilung gemachten Angaben korrekt sind und dass Sie (unter Strafe des Meineids) befugt sind, im Namen des Urheberrechtsinhabers zu handeln, dessen Werk mutmaßlich verletzt wird.

Sie erreichen unseren Urheberrechtsvertreter unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Copyright Enforcement

OpenTable, Inc.

1 Montgomery St., Suite 500

San Francisco, CA 94014, USA

copyright@opentable.com

Wir weisen erneut darauf hin, dass wir erst Maßnahmen ergreifen können, wenn Sie uns alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stellen.

25.Salvatorische Klausel. Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung dieser Vereinbarung nach einem anwendbaren Gesetz oder einer Rechtsvorschrift ungültig sein, so bleibt diese Vereinbarung ungeachtet der betreffenden Bestimmung (oder des betreffenden Teils) in vollem Umfang in Kraft, und die betreffende Bestimmung oder der betreffende Teil gilt als weggefallen.

26.Abtretung. Diese Vereinbarung und die hierin gewährten Rechte und Verpflichtungen dürfen vom Nutzer in keiner Weise übertragen, abgetreten oder delegiert werden, können aber von OpenTable frei übertragen, abgetreten oder delegiert werden.

27.Verzichtserklärung. Ein Verzicht auf eine Bestimmung dieser Vereinbarung oder eine Verzögerung seitens einer Partei bei der Durchsetzung eines Rechts hierunter darf weder als anhaltender Verzicht ausgelegt werden noch die Erwartung wecken, dass diese oder eine andere Bestimmung oder ein anderes Recht nicht durchgesetzt wird.

28. SCHIEDSVEREINBARUNG UND VERZICHT AUF SCHWURGERICHTSVERFAHREN, VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN UND FORUMAUSWAHLKLAUSEL.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten (einschließlich ihrer Besitzungen und Territorien) oder Kanada haben, stimmen Sie zu, dass alle Kontroversen, Streitigkeiten, Forderungen, Anklagepunkte, Ansprüche oder Klagegründe (einschließlich der Auslegung und des Geltungsbereichs dieser Klausel sowie der Schiedsfähigkeit der Kontroverse, des Streits, der Forderung, der Anklage, des Anspruchs oder des Klagegrunds) zwischen Ihnen und den OpenTable-Parteien oder ihren Rechtsnachfolgern oder Abtretungsempfängern ausschließlich durch ein verbindliches und vertrauliches Schiedsverfahren beigelegt wird. Wenn Sie in Mexiko ansässig sind, verzichten Sie hiermit ausdrücklich auf das Recht, eine Sammelklage vor einem mexikanischen Gericht gegen OpenTable und OpenTable-Parteien gemäß den Bestimmungen der Bundeszivilprozessordnung (Código Federal de Procedimientos Civiles) und allen anderen anwendbaren mexikanischen Gerichtbarkeiten einzureichen

Die Schlichtung unterliegt dem Federal Arbitration Act und nicht einem staatlichen oder provinziellen/territorialen Schiedsgesetz. Das Schiedsverfahren wird vor einem Handelsschiedsrichter der American Arbitration Association („AAA“) mit umfangreicher Erfahrung in der Beilegung von Handelsvertragsstreitigkeiten durchgeführt. In der durch diese Vereinbarung geänderten Fassung und sofern die Parteien nichts anderes schriftlich vereinbart haben, unterliegt das Schiedsverfahren den Commercial Arbitration Rules der AAA und, falls der Schiedsrichter sie für anwendbar hält, den  Supplementary Procedures for Consumer Related Disputes (zusammen bezeichnet als „Rules and Procedures“).

Im Falle eines Schiedsgerichtsverfahrens und soweit gesetzlich zulässig, erklären Sie sich damit einverstanden, AUF IHR RECHT ZUR GERICHTSSTANDSKLAGE ZU VERZICHTEN, um Ihre Rechte geltend zu machen oder zu verteidigen, AUSSER bei Angelegenheiten, die Sie bei einem Gericht für geringfügige Forderungen einreichen. Ihre Rechte werden von einem NEUTRALEN SCHIEDSRICHTER und NICHT von einem Richter oder einer Jury festgelegt. Sie haben Anspruch auf eine FAIRE ANHÖRUNG, ABER die Schlichtungsverfahren sind EINFACHER UND EINGESCHRÄNKTER ALS DIE VOR GERICHT ANWENDBAREN REGELN. Entscheidungen eines Schiedsrichters sind ebenso durchsetzbar wie jeder Gerichtsbeschluss und unterliegen einer SEHR BEGRENZTEN ÜBERPRÜFUNG DURCH EIN GERICHT.

Im Falle eines Schiedsverfahrens und soweit gesetzlich zulässig müssen Sie und OpenTable die folgenden Regeln einhalten: (1) ALLE ANSPRÜCHE, DIE SIE ODER OPENTABLE GELTEND MACHEN, MÜSSEN IN DER EIGENSCHAFT DER JEWEILIGEN PARTEI GELTEND GEMACHT WERDEN, UND NICHT ALS KLÄGER ODER MITGLIED EINER GRUPPE IN EINEM VERMEINTLICHEN SAMMEL- ODER VERTRETUNGSVERFAHREN; (2) DER SCHIEDSRICHTER DARF NICHT DIE ANSPRÜCHE VON MEHR ALS EINER PERSON ZUSAMMENFASSEN, KEINER ANDEREN FORM EINES VERTRETUNGS- ODER SAMMELVERFAHRENS VORSITZEN UND KEINE KLASSENWEITE ENTSCHLIESSUNG GEWÄHREN; (3) Für den Fall, dass Sie nachweisen können, dass die Kosten des Schiedsverfahrens im Vergleich zu den Kosten eines Rechtsstreits unerschwinglich sein werden, übernimmt OpenTable so viel Ihrer Anmelde- und Anhörungsgebühren im Zusammenhang mit dem Schiedsverfahren, wie der Schiedsrichter zur Verhinderung für notwendig erachtet, dass das Schiedsverfahren im Vergleich zu den Prozesskosten unerschwinglich ist; (4) OpenTable behält sich außerdem das Recht vor, nach eigenem und ausschließlichem Ermessen die Verantwortung für alle Kosten des Schiedsverfahrens zu übernehmen; (5) Der Schiedsrichter respektiert gesetzlich anerkannte Ansprüche auf Privilegien und Privatsphäre; (6) Das Schiedsverfahren ist vertraulich und weder Sie noch wir dürfen die Existenz, den Inhalt oder die Ergebnisse eines Schiedsverfahrens offenlegen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder dient der Durchsetzung des Schiedsspruchs; (7) Der Schiedsrichter kann individuelle Rechtsbehelfe oder individuelle Rechtsbehelfe gewähren, die nach geltendem Recht zulässig sind; und (8) jede Seite zahlt ihre eigenen Anwaltsgebühren und -kosten, es sei denn, es gibt eine gesetzliche Bestimmung, die verlangt, dass die obsiegende Partei ihre Gebühren und Prozesskosten bezahlt. In diesem Fall richten sich die zuerkannten Gebühren und Kosten nach dem anwendbaren Recht

Ungeachtet des Vorstehenden können entweder Sie oder OpenTable eine Einzelklage vor einem Bagatellgericht einreichen. Darüber hinaus unterliegen Ansprüche wegen Verleumdung, Verletzung des Computer Fraud and Abuse Act sowie Verletzung oder Veruntreuung von Patenten, Urheberrechten, Marken oder Geschäftsgeheimnissen der anderen Partei nicht dieser Schiedsvereinbarung. Solche Ansprüche können ausschließlich vor den Staats- oder Bundesgerichten im San Francisco County, Kalifornien, geltend gemacht werden. Darüber hinaus kann jede Partei ungeachtet dieser Schiedsvereinbarung vor den Staats- oder Bundesgerichten in San Francisco County, Kalifornien, einen Antrag auf dringende Billigkeitsmaßnahmen stellen, um den Status quo bis zum Abschluss des Schiedsverfahrens aufrechtzuerhalten, und erklärt sich hiermit einverstanden, sich zu diesem Zweck der ausschließlichen persönlichen Zuständigkeit der Gerichte in San Francisco County, Kalifornien, zu unterwerfen. Ein Antrag auf einstweilige Maßnahmen gilt nicht als Verzicht auf das Recht auf ein Schiedsverfahren

Mit Ausnahme der OpenTable-Gruppen (1) und (2) in diesem Abschnitt (Verbot von Schiedsverfahren auf Klassen- oder Sammelbasis) gilt: Wenn ein Teil dieser Schiedsklausel als ungültig, nicht durchsetzbar oder rechtswidrig erachtet wird oder anderweitig im Widerspruch zu den Regeln und Verfahren steht, dann bleibt der Rest dieser Schiedsklausel in Kraft und wird in Übereinstimmung mit ihren Bedingungen so ausgelegt, als ob der ungültige, nicht durchsetzbare, rechtswidrige oder im Widerspruch stehende Teil hier nicht enthalten wäre. Sollte sich jedoch herausstellen, dass einer der Unterabschnitte (1) oder (2) ungültig, nicht durchsetzbar oder rechtswidrig ist, ist die gesamte Schlichtungsbestimmung ungültig und weder Sie noch OpenTable haben Anspruch auf ein Schlichtungsverfahren. Wenn ein Anspruch aus irgendeinem Grund vor Gericht statt in einem Schiedsverfahren verhandelt wird (einschließlich Ansprüchen von Parteien außerhalb der Vereinigten Staaten oder Kanadas), ist der Streit ausschließlich vor einem Staats- oder Bundesgericht im San Francisco County, Kalifornien, zu verhandeln

Für weitere Informationen zur AAA, den Regeln und Verfahren oder dem Verfahren zur Einreichung einer Schiedsklage können Sie die AAA unter 800-778-7879 anrufen oder die Website der AAA unter http://www.adr.org einsehen.

29.Rechtswahl. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen des US-Bundesstaates Kalifornien in Übereinstimmung mit dem Federal Arbitration Act (soweit nach geltendem Recht zulässig), ohne dass Grundsätze, die die Anwendung des Rechts einer anderen Gerichtsbarkeit vorsehen, zum Tragen kommen. Möglicherweise haben Sie Anspruch auf bestimmte Verbraucherschutzrechte gemäß den Gesetzen Ihrer örtlichen Gerichtsbarkeit und/oder Ihres Wohnsitzlandes. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, können die Parteien verbraucherrechtliche Streitigkeiten im Wege der alternativen Streitbeilegung auf der Online-Streitbeilegung-Plattform (OS) der Europäischen Kommission lösen. Die OS-Plattform ist unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ verfügbar.

ÜBERARBEITET AM  28.  Februar 2024