Peking Enten Haus

3.9
icon/ic_reviewCreated with Sketch.
516 Bewertungen
icon/ic_price_rangeCreated with Sketch.
30 Euro und darunter
icon/ic_cuisineCreated with Sketch.
Chinesisch

Top-Etiketten:

Für Gruppen geeignet
Gut für Geburtstage
Authentisch
Die echte Peking-Ente zu essen, ist immer ein besonderes Erlebnis. Viele unserer Gäste kommen deshalb zu uns, um einen besonderen Anlass zu feiern: Familienfeste, Jubiläen, Firmenfeiern oder Geschäftsabschlüsse. Aber auch, wenn Sie sich einfach etwas Gutes gönnen möchten, sind Sie bei uns richtig. Schon ab zwei Personen bieten wir die Ente an. Jeden Tag frisch und ohne Voranmeldung.

Für die Hamburger ist das ORIGINAL Peking-Enten-Haus sowieso ein fester Begriff. Und auch die vielen chinesischen Besucher der Hansestadt wissen die unverfälschte asiatische Kochkunst zu schätzen. Wenn Sie Freunden, Bekannten oder Geschäftspartnern einen außergewöhnlichen Abend schenken möchten, dann kommen Sie mit ihnen zu uns ins ORIGINAL Peking-Enten-Haus
Was 516 Gäste sagen
Bewertungen insgesamt
Bewertungen können nur von Gästen gemacht werden, die in diesem Restaurant gegessen haben.
3.9Basierend auf kürzlich erfolgten Ratings
4.3
Essen
3.8
Service
3.4
Ambiente
3.8
Preis-Leistung
Lärm · Gemäßigt
79 % der Gäste würden das Restaurant einem Freund empfehlen
Sortieren nach
Filter
H
Hamsterlieschen
Raum Hamburg
4 Bewertungen
Besucht am 14. März 2020
Gesamt4Essen5Service4Ambiente3

Die tolle Peking-Ente macht das nicht so tolleAmbiente bei eritem wett

EW
ErWaKla
Raum Hamburg
4 Bewertungen
Besucht am 5. März 2020
Gesamt4Essen5Service5Ambiente3

Es war zum 10x einfach Lecker, evtl etwas mehr Wein im Angebot???

A
Anni
1 Bewertung
Besucht am 4. März 2020
Gesamt4Essen5Service3Ambiente4

Sehr zu empfehlen. Es ist ein ganz anderes Erlebnis, als man es sonst von chinesischem Essen hierzulande kennt.

OT
OpenTable-Gast
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 2. März 2020
Gesamt5Essen5Service5Ambiente5

Leckeres Essen wie immer

P
Pinguin
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 29. Februar 2020
Gesamt3Essen1Service4Ambiente3

Ich komme jetzt schon fast 30 Jahre ins Peking Enten Haus,
aber so schlecht war es noch nie wie am letzten Samstag !
Die Vorspeise war vom Geschmack verändert und schwam im Fett, die Peking Ente war nicht nur knusprig sondern verbrannt, die Haut hat richtig bitter geschmeckt, sodass wir ( 2 Personen ) nicht alles essen konnten, Schade, vom Essen war ich echt enttäuscht, ich kenne es in diesem Restaurant anders. Schade auch, mein Bekannter kannte es noch nicht und ich habe geschwärmt, und dann das !

H
Horst
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 29. Februar 2020
Gesamt2Essen2Service4Ambiente3

Der Service war gut, sehr freundlich und aufmerksam. Die Stühle waren durchgesessen. Das Tranchieren der Ente wurde im Internet und auf der Karte als Erlebnis am Tisch angepriesen, dabei war es recht unspektakulär und relativ lieblos in der Nähe des Tisches aufgeschnitten. Die Ente war zu wenig gewürzt, das kalte Gemüse zu einer Ente war für uns ungewöhnlich. Es fehlte uns leider die typisch chinesische Zubereitung. Auch die Wraps, in die man alles einwickelte und mit der Hand essen müsste, fanden nicht unsere Zustimmung. Die Vorspeise war dagegen sehr lecker und geschmackvoll.

ME
MaxEnte
1 Bewertung
Besucht am 21. Februar 2020
Gesamt5Essen5Service5Ambiente4

Ein einmaliges Erlebnis für die ganze Familie, ein Abend am runden Tisch!
Pekingente hier besser gegessen als in Peking, das will was heißen!

DO
DevOps
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 16. Februar 2020
Gesamt3Essen4Service3Ambiente4

Wir waren durch entsprechende Werbung auf das Restaurant aufmerksam geworden. Die Tatsache, dass diese Restaurant so gehypt wurde, waren unsere Erwartung ziemlich hoch. Leider konnte das Essen und der Service unseren Erwartungen nicht gerecht werden. Das Essen ist zwar gut, dennoch hatten wir uns mehr erhofft. Die Haut war nicht so knusprig wie erwartet und schmeckte teilweise angebrannt. Das Fleisch war saftig. Die Beilagen, Gurkenstreifen und eine Art Salat waren etwas wenig. Eine Vorspeise gab es nicht. Wir hatten 2 Vorspeisen. Die waren Ok aber nichts besonderes. Das Desert ( Obstsalat ) war eher ein Witz. Geschmack war alles gut aber eben nicht dem Hype entsprechend. Schade

d
dddd
Raum Hamburg
7 Bewertungen
Besucht am 15. Februar 2020
Gesamt3Essen4Service1Ambiente1

sehr lange auf das Essen gewartet - Ambiente entspricht nicht der Preislage

MS
MarkoS
1 Bewertung
Besucht am 14. Februar 2020
Gesamt4Essen5Service3Ambiente3

Essen gut Ambiente wie im Seniorenheim und Kellner mit leichten Verständigungsproblemen. Aber das Essen lässt darüber hinwegsehen

E
Elle
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 14. Februar 2020
Gesamt3Essen4Service3Ambiente2

Leider war es viel zu kalt in dem Laden, so dass es nichts gemütliches hatte und zu dem war die Beleuchtung auch sehr kalt, so dass es für ein romantisches Essen nicht geeignet ist. Aber die Ente war sehr zart und lecker.

N
Nick
Raum Hamburg
3 Bewertungen
Besucht am 14. Februar 2020
Gesamt4Essen5Service4Ambiente5

Jedesmal wieder einfach Fantastisch! Super leckeres Essen, aufmerksamer Service, angenehmes Ambiente und solange es nicht voll ist eine angenehme Lautstärke. Wir kommen gerne wieder!

PP
PeterP
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 12. Februar 2020
Gesamt3Essen4Service2Ambiente2

Begrüßung vom italienischen Kellner: über open table bestellt? Mein Chef hat
mir nichts davon gesagt.. Nach dieser Begrüßung hätten wir gleich wieder gehen
können - so begrüßt man keine Gäste! Essen war wie immer gut - Service ist wie
immer in den letzten Jahren bescheiden.

OT
OpenTable-Gast
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 8. Februar 2020
Gesamt4Essen5Service3Ambiente2

Das Essen - wie immer - hochinteressant inklusive der Zubereitung und ausgesprochen schmackhaft. Von den Beilagen konnte nachgeordert werden, soviel man wollte. Daran gibt es nichts auszusetzen. Die Bedienung war zwar stets ansprechbar und höflich, wirkte allerdings sehr desinteressiert. Und die Räumlichkeiten haben leider lediglich den Charme einer Bahnhofsgaststätte. Unter dem Strich: Die negativen Punkte werden durch das exzellente Essen ausgeglichen.

SW
StephanW
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 6. Februar 2020
Gesamt3Essen3Service5Ambiente2

Nachdem wir einige Jahre nicht im Pekingenten-Haus gewesen sind, sind wir dieses Mal nicht mehr wirklich zufrieden. Der Preis ist für die gebotene Qualität der Speisen nicht gerechtfertigt. Vor allem die Vorspeisen sahen optisch langweilig und ziemlich gleich aus.
Die Ente war okay, aber auch nicht mehr. Einzig das Dessert war etwas besser, da zum Teil mit frischem Obst. Dafür aber viel zu kalt.
Ein Pluspunkt war der Service, der Kellner war freundlich und zuvorkommend.
Das Ambiente war früher authentischer.
Wir werden wohl nicht so schnell wiederkommen. Schade!

HB
HelmutB
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 5. Februar 2020
Gesamt5Essen5Service4Ambiente4

Wir hatten einen sehr schönen Abend, tolle Ente mal ganz anders essen!
Können dieses Erlebnis nur weiter empfehlen, lohnt sich wirklich!
Wir kommen wieder!
Herzlich
Helmut B.

B
Biakor85
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 2. Februar 2020
Gesamt4Essen5Service3Ambiente3

Das erste Eindruck ist erstmal nur mittelmäßig, da die Einrichtung schon etwas älter ist. Dafür ist das Essen umso mehr eine tolle positive Überraschung. Die Pekingente hat meine Erwartung übertroffen und die Soße, die es zu den Teigfladen gibt, ist einfach nur lecker.

OT
OpenTable-Gast
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 2. Februar 2020
Gesamt5Essen5Service5Ambiente5

Modern eingerichtets Restaurant. Die Ente wurde am Tisch tranchiert, ein tolles Erlebnis. Die Ente war fantastisch.

S
Sandra
Raum Hamburg
3 Bewertungen
Besucht am 26. Januar 2020
Gesamt3Essen4Service1Ambiente1

Super leckere Ente! Leider sind die Saucen alle mit Glutamat. Das Ambiente ist nicht chinesisch (keine Musik, Dekor, Bedienung). Der Nachtisch ist Dosenobst. Der Service ("Was willst du trinken Junge??") und die Qualität des Essens (ausser die Ente) entsprach nicht dem Preisniveau.

H
Hamsterlieschen
Raum Hamburg
4 Bewertungen
Besucht am 24. Januar 2020
Gesamt4Essen5Service4Ambiente4

Wir waren das zweite Mal dort, eben, weil es beim ersten Mal so toll war. Essen war hervorragend, der Service aufmerksam und freundlich, die Preise sind angemessen, lediglich das Ambiente könnte etwas netter sein.

OT
OpenTable-Gast
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 24. Januar 2020
Gesamt2Essen3Service2Ambiente1

Der Raum ist einfach ungemütlich, die Pfannkuchen waren dieses Mal nicht besonders gut.

K
Krebstier
1 Bewertung
Besucht am 19. Januar 2020
Gesamt3Essen4Service4Ambiente3

Die Pekingente ist gut. Die Haut ist Cross, aber überzeugt nicht vom Geschmack. Die dazu gegebenen Beilagen sind zu wenig.

S
Sascha
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 19. Januar 2020
Gesamt5Essen5Service5Ambiente4

Ich finde es immer sehr schön, vor allem wenn der Chefkoch die Pekingente vor meinen Augen mit höchste Kunst tranchiert und auf den Teller trapiert. Sowas muss man mindestens einmal erlebt haben. Bisher haben alle meine Partner es auch weiterempfholen. Für Familie als auch für Geschäftspartner ein wahres Event.

OT
OpenTable-Gast
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 18. Januar 2020
Gesamt1Essen3Service1Ambiente1

Weil die Ente super ist. Alles andere ist nicht schön. Das Ambiente ist gleich null. Die Vorspeisen nicht toll , die waren vor 40 Jahren der Hammer. Leider sehr nachgelassen. Unglaublich der Service, hat uns doch tatsächlich in einer Tupperdose die Gurken und Lauch auf den Teller geschüttet als dieser leer war. Schade!

A
Ambiente
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 12. Januar 2020
Gesamt3Essen4Service4Ambiente2

Wir besuchen das Entenhaus schon seit vielen Jahren. Die Hauptspeise ist einzigartig und normalerweise 5 Sterne wert. Diesmal war sie leider etwas zu lange im Ofen und die sonst saftige und dennoch knusprige Entenhaut teilweise verbrannt.. Sehr schade das es als Vorspeise den "einstürzenden Bohnenquark" nicht mehr gibt und auch der Brokkoli mit neuem Rezept nicht mehr überzeugt. lediglich die Huhn- und Rindvorspeisen sind geschmacklich top, könnten aber durchaus größer ausfallen.

Die Getränkekarte ist auch relativ spärlich, so gibt es lediglich eine Sorte alkoholfreies Bier (Pils).

Seit dem Umzug in die neuen Räume fehlt jedoch dem Ambiente jeder Charme. Ein einziger großer Gastraum, mit wenigen Stellwänden vor einer fast kahlen modernen gemauerten Wand auf der einen Seite, gegenüber eine große, im Winter dustere Fensterfront, die Kälte durchlässig ist und den Blick auf einen öden Parkplatz eröffnet. Dazu fehlt jede musikalische Untermalung wie sie früher typischerweise für ein China Restaurant üblich war. Im ganzen also eher steril wie in einer Turnhalle mit ein paar weiß gedeckten Tischen und dezenten Blumen.

Sehr schade, denn das Auge isst mit!

CK
CarstenK
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 11. Januar 2020
Gesamt2Essen3Service2Ambiente3

Wir wurden von einem mürrischen Italiener bedient. Dafür, dass diese Pekingente so besonders sein sollte, wurde die Darbietung der Ente und das Aufschneiden (einfach alles auf einen Haufen auf einem Essteller) sehr schwach präsentiert. Auch geschmacklich hat mich die Ente nicht vom Hocker gehauen.

OT
OpenTable-Gast
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 10. Januar 2020
Gesamt3Essen3Service3Ambiente2

Die Ente war sehr gut. Die Vorspeisen waren sehr dürftig.

M
Martina
Raum Hamburg
3 Bewertungen
Besucht am 4. Januar 2020
Gesamt3Essen5Service4Ambiente1

Das Essen war köstlich.

Leider ist es sehr ungemütlich. Es ist ein großer Raum ohne Unterteilung. Man hört jedes Wort vom Nachbartisch. Es gibt kaum Deko.
Man merkt nicht, dass man beim Chinesen ist.
Es könnte jedes andere Restaurant sein.
Mehr Ambiente wäre netter.

FD
FluffyDuck
Hannover
1 Bewertung
Besucht am 2. Januar 2020
Gesamt4Essen4Service4Ambiente3

Die Enten sind die Sensation. Vorspeise und Dessert könnten verbessert werden, aber dafür fährt man da auch nicht hin.

H
Hamburgerin
1 Bewertung
Besucht am 31. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service4Ambiente4

Wir sind seit Jahren Stammgast im Peking Enten Haus Hamburg und sind immer wieder von der Qualität begeistert

F
Faybeebo
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 31. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service5Ambiente5

Die Peking Ente war wir immer Lecker. Der Service ist super.

Melden
OT
OpenTable-Gast
München
3 Bewertungen
Besucht am 30. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service5Ambiente5

I was late

Place was closing when I finally made it - over an hour later.

Melden
P
Pekingentenfan
1 Bewertung
Besucht am 25. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service5Ambiente4

Die Pekingente war ein Hochgenuss, freundliche Bedienung.

H
Hasenhans
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 25. Dezember 2019
Gesamt2Essen3Service2Ambiente2

Wir waren seit sehr langer Zeit mal wieder im Peking Enten Haus und kannten noch das alte Restaurant. Die Atmosphäre war auch dort nicht besonders -eben typisch asiatisches Restaurant-, aber an dem neuen Standort will eine Wohlfühlatmosphäre nun wirklich nicht aufkommen. Zusammengewürfeltes Inventar, das vermutlich in großen Teilen vom Vorbestitzer übernommen wurde, ein ganz offensichtlich nicht asiatischer Kellner, der zudem nicht den Eindruck vermittelte, dass er seinen Gästen einen guten Service bieten möchte. Die Ente war okay, aber die ja bekanntlich in der Anzahl sowieso überschaubaren Vorspeisen waren nicht wirklich gut. Alles in allem stimmt das Preis-Leistungsverhältnis-Verhältnis hier leider nicht mehr.

M
Margrit
Raum Hamburg
3 Bewertungen
Besucht am 25. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service5Ambiente5

Die Vorspeisen Huhn und Rindfleisch beides wie immer super lecker. Die Pekingente fantastisch. Es war wirklich sehr voll und das Personal entsprechend gut vertreten. So war der Service fantastisch ebenso wie das Essen. Gern immer wieder und nirgendwo anders habe ich solche Pekingente bekommen.

P
Pinguin
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 24. Dezember 2019
Gesamt3Essen2Service2Ambiente3

Wir gehen jetzt schon fast 30 Jahre regelmäßig mit der Familie zu Weihnachten und auch werden mal zwischendurch Freunde von uns in Peking Enten Haus eingeladen !
Dieses Jahr am Heiligen Abend 18:00h hatten wir wie jedes Jahr einen Tisch reserviert, es fing schon damit an, das wir unseren Namen selbst aus der Reservierungsliste raussuchen sollten, danach bekamen wir einen Tisch zugewiesen, den wir nicht reserviert hatten, mit der Abtwort dort ist auch ein Fenster ( den Kellner kannten wir nicht ) . der kellner war sichtlich genervt, lies uns erstmal warten, bevor wir unsere getränke und Bestellung aufgeben konnten, die Getränke kamen und mir wurde die Flasche Selter nur auf den Tisch gestellt ( kleines 1x1 ), nachdem wir die Vorspeise gegessen hatten gingen wir wie immer noch eine rauchen , wir kamen wieder in Restaurant und die Ente stand schon da und wurde hergerichtet, sehr schnell, aber nicht so knusprig wie sonst eher labberig , mit Fett unter der Haut und Knorpelstücken, was wir sonst nicht kannten, auf jeden Fall bekamen wir mit, das unter den Kellnern wohl mächtig Streit war , der nicht zu überhören war, was nicht schön.
Der Kellner war unaufmerksam, beachtete uns nicht, fragte nicht mal nach und wir mußten ihn direkt ansprechen, als wir die Rechnung begleichen wollten.
Wir werden es noch einmal im Jahr ausprobieren, wir hoffen dass es nur einmalig vorgekommen ist, denn wir kennen es anders, es war nicht schön und wir waren enttäuscht, SCHADE !
MfG
Claudia Arlef

D
Dennis2014
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 23. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service5Ambiente5

Sehr lecker!!!

D
Drenner
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 21. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service5Ambiente5

Hallo, wir kommen seit 25Jahren, immer zu meinem Geburtstag 21.12, und freuen uns schon aufs nächste Jahr
Gruß Andreas

B
Bg61
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 20. Dezember 2019
Gesamt5Essen5Service5Ambiente3

Gleichbleibend gute Qualität, die allerdings auch ihren Preis hat.

P
Piqual
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 19. Dezember 2019
Gesamt2Essen2Service3Ambiente2

Ich war alleine da, ein Donnerstag. Wohl wissend, dass eine halbe Ente für zwei Leute bestenfalls dann reicht, wenn man sich Unmengen der reichlich gegebenen Pfannkuchen reindrückt. Die sogenannten Vorspeisen (geizige Auswahl) sind ein Witz. Das sagten Kollegen mir schon vorher, stimmt auch, ich habe also noch zusätzlich eine sogenannte Pekingsuppe bestellt. Die war teuer und saumäßig, über die Zeit völlig eingekocht und mit Sojasauce immer wieder gestreckt. Kann man verstehen, wenn man durch Salz zur Bestellung von ebenfalls sauteurem Wasser anregen will. In jedem Bahnhofsimbiss ist die "Pekingsuppe" zwar auch aus dem Eimer, aber frischer, also ehrlicher.
Die Ente wird am Tisch sauber, fein und schnell filettiert, ohne groß chi-chi. Sie ist ganz normal auf den Punkt und damit gut gemacht. Es gibt schmackhaftere Enten, aber auch Nepp. Nepp ist diese Ente nicht und die Konzentration auf die Haut ist rundum gelungen. Das macht schon Spaß und wäre auch privat ein Riesenaufriss.
Die Hoisin-Soße...also bitte...selbstgemacht spottbillig und eine Anmutung, hier aus dem Glas und eine Zumutung. Viel zu dick und mit schön leuchtendem Konservenglanz.
Den Nachtisch habe ich nicht mehr genommen.

FAQ

Peking Enten Haus wird von 516 OpenTable‑Gästen mit 3.9 Sternen bewertet.

Reservieren Sie in diesem Restaurant, indem Sie Datum, Uhrzeit und Personenzahl wählen.