Wolfs Junge

4.6
31 Bewertungen
icon/ic_price_rangeCreated with Sketch.
51 Euro und darüber
icon/ic_cuisineCreated with Sketch.
Deutsch Regional (Nordwestdeutschland)
Top-Etiketten:
  • Passend für Feinschmecker
  • Einheimische Zutaten
  • Authentisch
"„Land- & Handgemacht” heißt es im Restaurant Wolfs Junge, das im Juli 2018 in Uhlenhorst eröffnet hat. Küchenchef und Inhaber Sebastian Junge absolvierte die Kochlehre im Hotel Vier Jahreszeiten, sammelte Erfahrungen auf Biohöfen, bei Bäckern, Schlachtern und Landwirten – was sich sichtbar in jedem Detail seiner Gerichte widerspiegelt. Als Mitglied der Slow Food Chefs Alliance arbeitet Junge im höchsten Maße nachhaltig und steht in enger Verbindung zu seinen Produzenten, die ausschließlich Produkte in Bio-Qualität bieten. Gemeinsam mit dem Gastgeber und Sommelier des Wolfs Junge Sascha Ureidat arbeitet Junge stetig an neuen Ideen. Mittags serviert das Team eine kleine À-la-carte-Auswahl, abends feste Menüs."
Restaurantart
Zwanglos elegantes Restaurant
icon/ic_cuisineCreated with Sketch.
Küchen
Deutsch Regional (Nordwestdeutschland), Französisch, Regionale
icon/ic_clockCreated with Sketch.
Öffnungszeiten
Mittagessen
Di–Fr 12:00 Uhr–14:15 Uhr
Abendessen
Di–Sa 18:00 Uhr–21:00 Uhr
icon/ic_phoneCreated with Sketch.
Telefonnummer
040/20965157
icon/ic_new_windowCreated with Sketch.
icon/ic_paymentCreated with Sketch.
Zahlungsmethoden
EC-Karte, MasterCard, Visa
icon/ic_dress_codeCreated with Sketch.
Kleidung
Lässig-elegante Kleidung
icon/ic_chefCreated with Sketch.
Küchenchef
Sebastian Junge
icon/ic_private_diningCreated with Sketch.
Einrichtungen für private Veranstaltungen
Entweder als gesetztes formelles Dinner, oder als legere Küchenparty
icon/ic_contactCreated with Sketch.
Kontakt für private Veranstaltungen
Sebastian Junge: 040/225630
Google Maps öffnen
icon/ic_locationCreated with Sketch.
icon/ic_neighborhoodCreated with Sketch.
Gebiet:
icon/ic_public_transitCreated with Sketch.
Öffentliche Verkehrsmittel
Metrobus Linie 6 Haltestelle Zimmerstraße U-Bahnstation Mundsburg
Weitere Details
Essen im Freien, Nichtraucher, Raucherbereich außen, Terrasse/Im Freien, Wein
Was 31 Gäste sagen
Bewertungen insgesamt
Bewertungen können nur von Gästen gemacht werden, die in diesem Restaurant gegessen haben.
4.6Basierend auf kürzlich erfolgten Ratings
4.7
Essen
4.7
Service
4.4
Ambiente
4.4
Preis-Leistung
Lärm · Ruhig
93 % der Gäste würden das Restaurant einem Freund empfehlen
5
4
3
2
1
Sortieren nach
Neueste
Filter
OT
München
1 Bewertung
Besucht am 8. Dezember 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 4

Wir haben den Abend bei gutem Wein und regionalen Köstlichkeiten sehr genossen!

Melden
Hilfreich
P
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 5. Dezember 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Excellente Qualität der Speisen! Wer auf wirklich ausgezeichnete, regionale und dennoch nicht überteuerte (Bio-)Küche sowie einen äußerst freundlichen Service wert legt, ist hier bestens aufgehoben. Der Raum ist nicht sehr groß, weshalb uns im Laufe des Abends der Lärmpegel etwas gestört hat. Dennoch kommen wir sehr gerne wieder.

Melden
Hilfreich
MP
1 Bewertung
Besucht am 1. Dezember 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Unbedingt ausprobieren!
Innovative Küche ohne peinliches Tamtam, perfekter und dabei unaufdringlicher Service, wir waren zu viert dort und alle restlos begeistert.

Melden
Hilfreich
A
Raum Hamburg
11 Bewertungen
Besucht am 28. November 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Ein wunderbarer Abend mit einem sehr netten und kompetenten Service - traumhafter Küche mit den frischesten Produkten.
Vielen Dank dafür und bis bald!

Melden
Hilfreich
T
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 27. November 2018
Gesamt 4Essen 5Service 5Ambiente 4

Es war ein toller Business Lunch mit ausgezeichnetem Essen und Service.

Melden
Hilfreich
F
Berlin
3 Bewertungen
Besucht am 23. November 2018
Gesamt 5Essen 5Service 4Ambiente 4

Wir sind regelmäßige Hamburg-Besucher und verbinden das immer mit Besuchen unterschiedlicher Restaurants.
Eigentlich war diesmal ein Abend im La Fayette geplant... die Betreiberfamilie befindet sich aber seit Juli im wohlverdienten Ruhestand... von daher lag es nahe, stattdessen dem Nachfolger einen Besuch abzustatten.
Hier das Ergebnis: die beste aller Ehefrauen war schlichtweg begeistert - völlig unerwartet konnte ich wertvolle Punkte sammeln 👍😊. Kein Wunder, die Einrichtung ist schlicht, aber mit viel Geschmack ausgewählt- der Service ist unaufgeregt, aber kompetent und authentisch- nach kurzer Aufwärmphase auch humorvoll.
Das Essen selbst ist kreativ,zeugt von sehr guter Handwerkskunst und die Qualität ist über jeden Zweifel erhaben.
Statt Weinauswahl haben wir uns auf den 2015er Crémant Rosé von Stefan Meyer gestürzt ..., den ich wohl auch für zu Hause bestellen muss, damit mein Punktestand keinen Schaden nimmt.
Wenn ich einen Verbesserungsvorschlag machen müsste, würde ich mich auf die Rotweinauswahl konzentrieren, die etwas mehr Mut bei den Spanischen und Italienischen Weinen vertragen könnte.
So oder so... wir kommen wieder 🤗

Melden
Hilfreich
GH
Key West
8 Bewertungen
Besucht am 15. November 2018
Gesamt 3Essen 3Service 3Ambiente 2

Nach der sehr schönen Beschreibung auf der Website wollte ich das Restaurant unbedingt ausprobieren. Wir waren dort an einem Donnerstag Abend und es war sehr ruhig. Nur wenige Tische waren besetzt und dadurch kam auch keine wirkliche nette Stimmung auf.
Das Essen selber war gut (Mehrere Sorten Brot, Butter, kleine selbstgemachte amuse), vegetarische Vorspeise, zweierlei vom Wildschwein, Steinbutt. Beide Hauptspeisen waren sehr überzeugend und lecker zubereitet.
Achtung, Abends gibt es nur Menus und die Auswahl ist dadurch sehr übersichtlich. Das Konzept ist schwierig und scheint nicht wirklich aufzugehen.
Alles in allem, gutes Essen, aber da gibt es im Umkreis spannendere Alternativen mit mehr Stimmung und Laune.

Melden
Hilfreich
t
1 Bewertung
Besucht am 10. November 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Eine überaus erfreuliche Erfahrung!
Von der Begrüßung bis zum Abschied ein perfekter Abend!

Auszüge aus unseren Kommentaren:

Kreativ und raffiniert!
Ein Gedicht!
Perfekt!
Ausgesprochen lecker!
Sie verwöhnen uns!
Einfach großartig!

Dazu: Professionelle, unauffällige, sehr nette und sehr zügige (wichtig bei größeren Menüs!) Bedienung.

Melden
Hilfreich
OT
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 7. November 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 4

Tolles Essen, toller Service. Wir kommen gerne wieder!

Melden
Hilfreich
R
Raum Hamburg
4 Bewertungen
Besucht am 31. Oktober 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Liebes Wolfsrudel,

in allen Belangen ein Spitzenabend, macht weiter so!

Wir freuen uns auf den nächsten Besuch!

Melden
Hilfreich
HS
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 31. Oktober 2018
Gesamt 4Essen 5Service 5Ambiente 4

Sehr gute Küche, raffiniert und geschmacklich hervorragend. Sehr freundliche und kompetente Bedienung.
Alles in allem ein tolles Restauranterlebnis.

Melden
Hilfreich
IK
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 30. Oktober 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Regional, nachhaltig und einfach nur hervorragend!
Wobei das Hervorragend definitiv auch den Service betrifft.
Unkompliziert herzlich umschreibt es wohl am Besten.
Klasse Menüs mit toller Weinbegleitung - die Empfehlungen hierzu immer passgenau und fantastisch!
Wir sind immer gut satt, aber nie voll und schwärmen noch Tage später von den einzelnen Gerichten.
Ich denke da z.B. an den Steinbutt im Krustentiersud oder das Wildschwein mit dieser unschlagbaren Soße... Aber - hey - probiert es aus! Ich kann es jedem nur ans Herz legen!

Melden
Hilfreich
s
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 19. Oktober 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Das Essen war fein und kreativ. JEder Gang ein Genuss. Die Weinbegleitung abslolut empfehlenswert, sehr gut. Der Services sehr aufmerksam, kompetent und angenehm. Sehr freundlich. Wir waren begeistert.

Melden
Hilfreich
R
Raum Hamburg
4 Bewertungen
Besucht am 18. Oktober 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Wir waren das erste mal im Wolfs Junge und waren sehr neugierig.

Sind durch das Fernsehen auf das Restaurant aufmerksam geworden und haben nach dem Beitrag sofort reserviert.

Das Konzept hat uns neugierig gemacht, es wird von allen dort gelebt.

Zum Abend,

es war einfach ein Erlebnis, dort zu speisen und zu genießen, gerade der Umgang mit Gemüse ist einfach mal was anderes, ob fermentiert, gepickelt oder eingelegt. Lecker!

Man fühlt sich sofort wohl, der Gastgeber mit seinen Damen machen den Abend perfekt. Aufmerksam, locker und immer da, wenn man Sie braucht.

Da wir das erste mal da waren, haben wir uns an das große Menü noch nicht rangetraut, haben die 5 genommen

Das nächste mal nehme wir das volle Programm!

Melden
Hilfreich
KM
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 13. Oktober 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Entspanntes Essen in schöner Atmosphäre. Tolle kulinarische Ideen mit regionalen Zutaten. Leckere Weine, die bestens zum Gericht passten und ein aufmerksamer, sympathischer Service.

Melden
Hilfreich
R
Raum Hamburg
4 Bewertungen
Besucht am 12. Oktober 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Ein tolles Erlebnis, Gast im Wolfs Junge zu sein. Haben das große Menü genossen mit der Weinbegleitung dazu, alles sehr harmonisch und stimmig.

Grosses Kino, wir kommen wieder ...

Melden
Hilfreich
MA
2 Bewertungen
Besucht am 5. Oktober 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Schon beim Eintreten ins Restaurant fühlt man sich wohl! Der Service begrüßt uns herzlich und geleitet uns zu unserem Tisch. Als Aperitif gibt es einen Spritz „Wolfs Junge“ (Birnensirup mit Schaumwein aufgegossen) - erfrischend lecker und nicht zu süß! Weiter geht’s mit dem Amuse geule - sechs schmackhafte Kleinigkeiten wie z. B. Paprika-Kaltschale und Teriyaki Hühnchen auf einem Chip, dazu selbstgebackenes Brot und aufgeschlagene Butter - serviert von den Köchen höchstpersönlich. Es folgt der 1. Gang - 3erlei Kürbis mit hausgemachtem Frischkäse, Nussbutter und Kernen. Mein persönliches Highlight!!! Und auch die folgenden Gänge verzaubern unsere Gaumen! Geschmacksexplosion ist auch die geräucherte Entenbrust auf japanischen Eierstich (Chawamushi) mit Fette Henne - übrigens vom Chef selbst im Sachsenwald gesammelt! Eine absolute Umami-Bombe! Auch das Dessert und die Petit fours zum Abschluss sind ein Genuss - Birne mit weißer Luftschokolade und Brioche-Eis lässt uns alle nochmal selig aufseufzen. Und die Mini-Schoko-Cookies, die kleinen Windbeutelchen gefüllt mit Erdbeeren-Marmelade, der weiße Nougat (oder auch türkischer Honig) und die Karotten-Macarons mit weißer Schokolade und Koriander-Saat haben dem ganzen Abend nochmal die Krone aufgesetzt.
Man sieht und schmeckt wie viel Handwerk, Arbeit, Liebe zum Produkt und Passion für den Job in den Gerichten steckt, alles abgerundet durch einen aufmerksamen und herzlichen Service! Es war definitiv nicht der letzte Besuch!!! Weiter so Ihr tollen Wölfe!!! 🐺

Melden
Hilfreich
t
Raum Hamburg
3 Bewertungen
Besucht am 29. September 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Einfach unbeschreiblich, ein super Konzept nur zu empfehlen!

Melden
Hilfreich
A
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 28. September 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Es war ein zauberhafter Abend mit so liebem und aufmerksamem Service. Der Koch höchstpersönlich begrüßt seine Gäste. Wie Selbstverständlich sind alle bestens vorbereitet, kennen die Kräuter aus dem Garten vor der Tür, aber wissen auch, wo das Gemüse für diesen Tag geerntet wurde.
Das Essen war köstlich, jeder Gang kulinarisch ein Genuss. Die größte Herausforderung war Platz im Bauch zu schaffen! Wir waren sehr lange nicht mehr so gut essen und kommen auf jeden Fall wieder!

Melden
Hilfreich
J
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 25. September 2018
Gesamt 5Essen 4Service 5Ambiente 5

Ich hatte ein grandioses Geburtstagsessen, bei charmantem Service.

Melden
Hilfreich
p
Raum Hamburg
3 Bewertungen
Besucht am 19. September 2018
Gesamt 3Essen 2Service 4Ambiente 3

So schade, wenn der erste Eindruck enttäuscht wird. Es ist in Ordnung - aber mehr auch nicht. Wir haben aber mehr erwartet, vielleicht war das der Fehler?!

Wer auf Menü-Basis arbeitet, muss dann auch in allen Gängen überzeugen. Die Vorspeise war interessant, das Hauptgericht langweilig und das Dessert gut, aber ohne Linie.

Melden
Hilfreich
UK
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 14. September 2018
Gesamt 5Essen 5Service 4Ambiente 4

Rückblickend wäre eine Weinbegleitung mit 0,1 l-Mengen ausreichend gewesen, aber lohnend waren die Empfehlungen allemal. Sehr ambitionierte Küche, der man das Handwerk ansieht und schmeckt. Hoffentlich könnt Ihr das hohe Niveau halten und behaltet den Zuspruch!

Melden
Hilfreich
BJ
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 1. September 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Nach meinem Business Lunch im Wolfs Junge hatte ich bereits große Erwartungen. Sie wurden mehr als übertroffen.
Trotz ausgezeichneter Weinkarte, habe ich mich an die Gin Auswahl gehalten.
Ich habe mich für das 7-Gang Menu entschieden. Im Amuse zeigten sich bereits eine abgeflämmte Lachsforelle, Blutwurst und die hausgemachten, eingelegten Ackergemüsesorten. Als kleinen Zusatzgruß bekamen wir Kalbsleber. Dies war bereits die Reise wert.
Das Menu präsentierte sich durchgehend auf höchstem Niveau. Ein paar kleine Auszüge sollen genannt werden.
Im ersten Gang probierten wir facettenreich zubereitete Ackergurke mit hausgemachter Dickmilch in unterschiedlichen Varianten. Hervorragend erfrischend!
Das Dreierlei vom Angler Sattelschwein -knurspriger Bauch - geschmorter Nacken - Dumpling - mit Kimchi und Zwiebelferment zeigte, dass die Küchenbrigade um Sebastian Junge nicht nur vegetarisch vorzüglich zubereiten kann.
Dem Konzept folgend, werden ganze Tiere oder Viertel gekauft. So hatten wir das Glück im Zwischengang geschmorte Kalbsbacke zu geniessen.
Als kleine Erfrischung wurde uns ein weißes Basilikumsorbet serviert. Traumhaft!
Herzlichen Dank für ein kulinarisches Feuerwerk und einen perfekten Service!

Melden
Hilfreich
R
Raum Hamburg
4 Bewertungen
Besucht am 29. August 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Wir erlebten ein tollen Abend mit sehr leckerem Essen und liebevollen Service.
Sehr passende Weinbegleitung.

Das Konzept ist großartig, wir kommen wieder.

Melden
Hilfreich
BJ
Raum Hamburg
2 Bewertungen
Besucht am 24. August 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Mein Businesslunch war hervorragend. Die marinierten Tomaten mit dem pinneberger Büffelmozarella war sehr gut aufeinander abgestimmt. Es folgte eine hausgemachte Bratwurst vor Wulfsdorfer Demeter Schwein mit Semmelknödel. Zum genussvollen Abschluss folgte ein Sauerrahmeis mit Heidelbeerragout.
Das gesamte Team sorgt für ein tolles Ambiente. Der Schwerpunkt auf regionalen und saisonalen Produktem mit bestem Handwerk ist genial umgesetzt.
Ich werde zum Abendmenu direkt wiederkommen!
Herzlichen Dank!

Melden
Hilfreich
OT
1 Bewertung
Besucht am 17. August 2018
Gesamt 2Essen 2Service 3Ambiente 4

Mittagsmenü: Leider waren beim 1. Gang die Salattomaten eiskalt und man konnte deren angeblich vorzüglichen Geschmack nicht schmecken.
Der Hauptgang war für meinen Geschmack völlig versalzen.
Da ist noch Luft nach oben. Mittagessen dann doch lieber gegenüber.

Melden
Hilfreich
OT
Raum New York
1 Bewertung
Besucht am 16. August 2018
Gesamt 4Essen 5Service 4Ambiente 4

Wir waren am Donnerstag den 16.08.2016 zu dritte zum Mittagessen zu Gast. Reservierung erfolgte einen tag vorher hier über die Platform.
Als wir eintrafen wurde uns anstatt des reservierten Tisches Nr.3 ein Tisch im Aussenbreich angeboten da es schöner sonniger Tag war.
Wir orderten alle drei das 2-Gänge Menue bestend aus einer Vorspeise aus Pinneberger Büffelmozarella mit Tomaten und Basilikum sowie Holsteiner Forelle mit Kartoffeln und Zuchinigemüse.
Das Essen war ausgezeichnet. Die Tomaten zum Büffelmozarella waren sehr fest und geschmackvoll. Das Dressing dazu nicht zu scharf in Richtung Essig aber dennoch gut würzend.
Die Forelle war sehr gut angebraten und innen noch schön saftig.
Wir werden wiederkommen.

Melden
Hilfreich
B
Raum Hamburg
1 Bewertung
Besucht am 15. August 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Wir waren rundum zufrieden, sind außergewöhnlich freundlich bedient worden, das Essen war perfekt und kam immer mit einer Erklärung was und woher es kommt. Wir kommen sicher wieder , alleine schon wegen der Gin-Auswahl

Melden
Hilfreich
OT
1 Bewertung
Besucht am 2. August 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Wir genossen einen hervorragenden Abend. Die Kulinarik und der Service bewegen sich auf höchstem Niveau. Das „Farm-to-table“-Konzept wird hier beispielhaft umgesetzt und gelebt. Vom selbstgebackenen Brot über geschmorte Gerichte bis hin zu hausgemachten Petit Four ein absoluter Genuss!

Melden
Hilfreich
Y
1 Bewertung
Besucht am 27. Juli 2018
Gesamt 5Essen 5Service 5Ambiente 5

Ist ein wahrer ehrlicher krativer Genuss der Produkte, fantastisch passende begleitende Weine und aufmerksamer Service. Wer sich etwas Gutes tun möchte und Lust auf tollen Geschmackserlebnisse hat, der ist ihr vollkommend richtig. Wir hatten einen rundum perfekten Abend. Jeder Zeit gerne wieder, wenn wir in Hamburg sind.

Melden
Hilfreich
OT
1 Bewertung
Besucht am 21. Juli 2018
Gesamt 2Essen 1Service 5Ambiente 4

Das erst vor kurzem eröffnete Restaurant verführt mit seinem biodynamischen, handgemachten Konzept alle Essenliebhaber_innen. Die Menüpreise sind akzeptabel, allerdings nicht wenn man sie an der geschmacklichen Qualität des Essens misst. Die kulinarische Kreativität beim Angebot der Speisen lässt zu wünschen übrig, ebenso wie die Konsistenz der einzelnen verarbeiteten Produkte. Der mehr als nette Service macht mit charmanten Empfehlungen Lust auf die Gerichte, allerdings stimmen die qualitätsversprechenden Beschreibungen nicht ansatzweise mit den Speisen überein.

Melden
Hilfreich